Fahrtkosten als Übungsleiter absetzbar?

2 Antworten

Natürlich kannst Du Fahrtkosten absetzen, und auch sonstige Werbungskosten, z. B. Fahrten zu Wettkämpfen, Fachliteratur, Fortbildungen, Kurse usw.. Wenn Du aber die ÜL Pauschale in Höhe von 2100 € beanspruchst, musst Du erstmal 2100 €uro an Werbungskosten zusammenbringen, damit Du überhaupt erstmal etwas absetzen kannst. Vom Verein kannst Du Fahrtkosten erstattet bekommen, auf diese muss dann der Verein 15 % Lohnsteuer an das Finanzamt abführen.

Entweder bekommst Du Geld für Dein Amt als Trainer. Das ist dann steuerfrei bis in Höhe der Übungsleiterpauschale. Aber dann kannst Du keine Fahrtkosten mehr absetzen.

Oder Du bekommst kein Geld. Dann gibt es die Möglichkeit der steuerlichen Anerkennung als Ehrenamt. Dazu mußt Du Dir vom Verein die Fahrtkosten bescheinigen lassen. Ob Du dabei Formalitäten einhalten mußt, weiß das Finanzamt.

Hochzeitsanzug steuerlich absetzbar?

Kann man die finanziellen Aufwendungen für einen Hochzeitsanzug oder andere, mit der Hochzeit in Veerbindung stehende Ausgaben irgendwie von der Steuer absetzen?

...zur Frage

Ist eine Klassenfahrt steuerlich absetzbar?

Kann man eigentlich unter irgendwelchen Bedingungen eine Klassenfahrt steuerlich absetzen?

...zur Frage

Heilmittelverordnung steuerlich absetzbar?

Kann man die Rechnung nach einer Heilmittelverordnung steuerlich absetzen?

Bsp. Manuelle Therapie

...zur Frage

Kann man seine Waschmaschine steuerlich absetzen?

Ist es möglich eine Waschmaschine, die man erst gekauft hat und auch eine korrekte Rechnung vorweisen kann steuerlich absetzbar zu machen?

...zur Frage

Fahrtkosten für Therapiefahrten steuerlich absetzbar

Wir machen eine Familientherapie. Die Anreise muss für mich und meine Frau aufgrund der terminlichen Probleme von 2 unterschielichen Ausgangsorten getrennt erfolgen. Es werden auch 2 PKW benötigt. Kann man beide Strecken steuerlich geltend machen.

...zur Frage

Wie kann ich Fahrten zum Lebensmittelpunkt von der Steuer absetzen?

Hallo liebe Steuerexperten,

ich arbeite derzeit in Düsseldorf, wo sich auch mein Lebensmittelpunkt befindet. Arbeitgeberseitig werde ich nun für 2 Monate befristet nach München versetzt.

Gerne würde ich die Wochenenden zum Teil in Düsseldorf verbringen und frage mich nun, wie das ganze steuerlich absetzbar ist. Es geht dabei um die Fahrten:

Freitag: München --> Düsseldorf ; Sonntag: Düsseldorf --> München

Lassen sich beide Fahrten absetzen oder nur die einfache Fahrt? Wenn ja, welche? Welche Nachweise muss ich dem Finanzamt dafür liefern?

Viele Grüße, Martin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?