Fahrticket verloren - Weg zur Meldestelle

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst jede Fahrt dann bezahlen, wenn Du kein gültiges Zeitticket mit Dir führst. Die "5E" für Nachreichung gelten zudem dann nur für den Fall, dass Du das Ticket dann auch wirklich innerhalb der Frist vorzeigen kannst. Zudem muss es sich dabei dann generell um ein "Personengebundenes" Ticket handeln. Bei nicht gebundenen Tickets ( übertragbar ) gilt es leider komplett als "Schwarzfahren" und es werden dann 40E fällig. ( evtl. mitsamt Anzeige ) Zudem müsstest Du dann je nach Anbieter und Ticketform ( im Wertmarkensystem ) für den laufenden Monat komplett selbst zahlen. Ersatz gäbe es dann erst ab dem Folgemonat. Daher ganz genau über die "Ersatzkonditionen" Deines Tickets informieren und bis dahin erst mal zahlen.

Du musst die Fahrt selbst zahlen. Solange du keinen gültigen Fahrausweis vorweisen kannst bist du verpflichtet einen gültigen Fahrausweis zu kaufen.

Was möchtest Du wissen?