Fahrtenmesser für pfadfinder gesucht

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bis hundert Euro kannst du dir mal das Lidner Super Edge 1 oder 2 anschaun, das 2er hat mir schon gute Dienste geleistet (das heißt ich konnte drauf rumprügeln ohne dass es kaputt ging. Die Schnitthaltigkeit ist sehr gut, aber das Schärfen schwer). Die müssten in deinem Preissegment liegen, der Griff ist aber kurz. Von der Firma Muela gibt es auch gute Sachen, mit wurden oft das Kodiak und das Rhino empfohlen, ich hab aber noch keines davon, kann also keine Erfahrung dazu angeben, aber im Internet gibt es viele Testberichte und Reviews dazu. (heute kommt erstmal mein Muela Setter an)

Das Messer was ich im Moment trage und von dem ich sehr begeistert bin ist das Eickhorn Venator mit Holzgriffschalen, top Verarbeitung, top Griff, sehr guter Stahl und sieht sehr Robust aus (full tang, 5 mm dick, müsste was aushalten, ich hab es aber noch nicht richtig hart rangenommen, ich trage das als EDC). Der Griff ist auch sehr groß, da haste was zum anfassen. Die Klingenlänge ist 11,5 cm und damit legal führbar. Und für ein Eickhorn Messer kommt es sogar brauchbar scharf. Der Preis ist aber höher (zwischen ,seltenen, 130 und 180 Euro musst du dich umschauen.

Vielen dank für deine sehr gute und ausführliche antwort

Die messer werde ich mir mal anschauen weil sich die recht gut anhören nach deiner erfahrung

0

Ich schreibe ein bischen spät, denn ich bin neu, aber ich hoffe ich kann dir trotzdem noch helfen. Ich würde dir das Muela Pfadimesser mit Lederscheide . Ich bin selbst bei den Pfadfindern und habe das größere Model und bin sehr zufrieden, denn es ist billig aber gut.

Opinels sind recht beliebt es gibt sie in verschiedenen größen und sie fangen bei 23€ glaube ich an du kannst sie dir auch in verschiedenen farben holen. Opinels sind echt stabiel und haben eine klinge mit sicherung. Bei uns im Stamm hat fast jeder ein Opi

http://www.herbertz-messerclub.de/marken/opinel/

Ich war auch mal bei den Pfadfindern, schau mal beim RR Online Shop vorbei, sollte deine Preisklasse treffen: http://shop.royal-rangers.de/index.php?sid=tsmudckgruij8s73497ajftp86&idKat=34

Vielen dank für die schnelle antwort hätte nie gedacht das es so schnell bei dem thema geht aber gut so :D

Ich werde sofort mal nach schau viel dank für den link :D

0
@EexXisT

Ja das stimmt ich hab jetzt schon bei vielen verschieden gesucht und nie das passende gefunden entweder sah es gut aus und war groß genug aber dann zu teuer oder war zu klein und dann passte der preis

0

Vom Preis her ist diese Seite nicht schlecht:

http://www.messerdepot.de/index.php

Die Messer kannst du dann mal bei Youtube suchen, da gibts eigentlich immer viele Videos zu. Ob die Leute auch Ahnung haben musst du aber selbst entscheiden.

Nimm aber kein Stahl, der schnell Schärfe annimmt beim Schärfen, das finden immer viele Leute gut, bedeutet aber, dass das Messer auch schnell stumpf wird.

440C ist wohl nach Niolox der beste rostfreie Stahl für Gebrauchsmesser. Also mein Tipp wäre 440C.

Vielen dank für deine antwort

Die seite kenne ich noch nicht also lass ich mich mal überraschen :D

Das wollte ich eh nicht auch wenn ein scharfes messer sicherer ist aber ich muss damit ja keine papier fein schneiden können sondern ehr einen stock für stockbrot fertig machen oder seile durchschneiden ....

Vielen dan auch für die vorstellung vom stahl weil in dem bereich hatte ich gar keine ahnung welcher der beste ist

0

Was möchtest Du wissen?