Fahrtenbuch bei Scheidung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist vollkommener Blödsinn !!! Falls Seine Ex - Anspruch auf Unterhalt für sich oder Kinder hat und Sein Weg zur Arbeit so weit ist,das die Pauschale die im Selbstbehalt verankert ist,bei Unterhaltszahlungen nicht ausreichend ist,kann ein Fahrtenbuch oder jeder andere Nachweis,wie Fahrscheine oder dergleichen vorgelegt werden,um diesen Selbstbehalt anzuheben,bevor Unterhalt zu zahlen ist.

Hallo, ein Fahrtenbuch ist nur dann sinnvoll, wenn ich dem Finanzamt erhöhte Kosten vorrechnen will. Dann kann u.U. das FA die Führung eines solchen vorschreiben.

Ebenfalls kann dies die Straßenverkehrsbehörde/ein Richter, wenn im Falle von Fahrverstößen Zweifel an seinen Aussagen aufkommen.

In allen anderen Fällen: Blanker Unsinn, es gibt keine Rechtsgrundlage dafür, und eine (noch) Ehefrau erst recht nicht. Sie ist einfach nur durchtrieben, und er wäre blöd, wenn er es täte.

Seine Ex ist echt clever. Was er mit seinem verbleibenden Geld macht, ist seine Sache, solang er den Unterhalt zahlt, hat sie den Ball flach zu halten . Gibt es Kinder unter 5 ?

Gabylein63 06.06.2013, 13:28

...nein er hat keine Kinder....das Fahrtnbuch soll er ja führen, weil das auch ihr Auto ist, wobei sie gar nicht fährt (seit über 10Jahren) um festzustellen wegen dem Unterhalt bis zur Scheidung.

0
katzevic 06.06.2013, 13:49
@Gabylein63

Moment mal, soviel ich weiss, muss er nur Unterhalt für sie zahlen, wenn Kinder unter 5 im Haushalt sind. Google mal.

0

Is mir auch neu.

V.a. wen das ne echte regelung wäre, dann sit dein Freund egschickt und gibt wärend des zeitraums extrem wenig aus-dann bekommt die frau wenig ab^^

Seine Frau ist clever.....aber ich glaube nicht, daß es dafür eine rechtliche Grundlage gibt......^^

Was möchtest Du wissen?