Fahrt ihr schnell in Kurven und wenn ja, wie?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ggf vor der Kurve anbremsen, ggf runter schalten, durch die Kurve und nach dem Scheitelpunkt wieder, den Witterungs-, Fahrbahn- und Antriebsverhältnissen entsprechend Gas geben 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man pauschal nicht beantworten den es kommt aufs Auto  an. 

Ob Hinteradantrieb ( mit oder ohne Gewicht auf der Hinterachse )   Fronantrieb  oder Allrad .. die verghalten sich alle  sehr unterschiedlich.

Deiner frage entnehme ich das du anfänger bist .. da würde ich zuerst mal an den verschiedenen angebotenen Fahrsicherheitstrainings  teilnehmen um zu lernen wie man es mit seinem Fahrzeug richtig macht ..

Die krönung der Sicherheitstrainings sind die sogenannten Drive events der Hersteller ( Googeln  Mercedes Drive Event ) den die fangen da an  wo alle anderen von Automobilclubs angebotenen Trainings  aufhören oder schon lange aufgehört haben..

Ich kanns nur empfehlen das nur nach dern Fahrschulungen  selbst  anzufangen das auszutresten den sonst endest Du schnell an einem Baum oder der leitplanke  was erheblich teurer wird wie die schulungskosten  zusammen..

Man sollte nieh schneller fahren als dein Schutzengel fliegen kann und das ist anfangs sehr begrenzt.. und Physik gewinnt  immer .. Joachim..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich schnell in die Kurve will, schalte ich einen gang runter und gebe gas. Die Bremse nutze ich nur, wenn ich merke, dass die Kurve enger wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RexImperSenatus
15.10.2016, 02:34

Erstaunlich, wieviele Deppen es doch gibt, die hier Supertips geben ohne alle Fakten zu kennen.

Hat mal jemand dran gedacht, dass ein Auto mit Frontantrieb anders reagieren könnte, als ein Hecktriebler ?

Keiner hat hier je danach gefragt - sorry  - aber alles Möchtegernerennfahrerstümper !

0

Wie macht man das...

Nunja Stark anbremsen, dabei eh kupplung treten dabei den richtigen gang rein drücken, sobald man auf Wunschgeschwindigkeit ist Einkuppeln die Kurve fahren und aufm Scheitel wieder gut ans Gas...

Allerdings empfehle ich dir wenn du noch nichtmals weist wo man Schalten muss erstmal ne Teilnahme an nem Renntraining da dut nen kurve unterschätzen nicht so weh wie an nem Baum!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In die Kurve reinbremsen und aus der Kurve herausbeschleunigen. Vor dem Beschleunigen eventuell runterschalten


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Kurve an.. Bei manchen bremse ich.. Bei manchen drück ich nur die Kupplung durch.. Gas geben tu ich in Kurven aber nicht.. Gibt natürlich Ausnahmen.. Schalten tu ich vorher oder nachher, weil man im Idealfall immer beide Hände am Steuer haben sollte.. Macht in meinen Augen dann also vor allem in Kurven auch Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RexImperSenatus
15.10.2016, 02:36

Kuppeln in der Kurve -      :-)   Super Idee !!! Grmblesaktamentkruzifix - und DOPPELLOL

0

Du solltest unbedingt einmal eine Reha-Einrichtung besuchen,
wo dich sehr junge Leute aus dem Rollstuhl grüßen, denen nicht mehr so sehr nach sportlich durch Kurven fahren zumute ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal in die Fahrschule, mach deine Pappe und lerne durch Erfahrung. Alles Andere ist lebensgefährlich, wenn man´s nicht drauf hat.

Solltest du allerding´s Selbstmordgedanken haben, den Nürburgring kann man mieten - Airbag ausbauen, in der Nordkurve dann vollgas, Gurt ab, und HUIII.

Aber bitte ALLEINE !! OHNE BEIFAHRER !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 99xtreme98
14.10.2016, 20:33

Den Führerschein habe ich schon ;)

0
Kommentar von Bigabi
14.10.2016, 23:46

😂😂😂

0

Was möchtest Du wissen?