Fahrstunden, wie fährt man an?

9 Antworten

Hallo shadow,

Soweit korrekt, kupplung kommen lassen und langsam gas geben.

Ich nehme an im übergang zur kurve, wenn du abbiegen willst, gehst du in den 2ten gang, jop.

Wenn du mit 50/60 km/h in ne kurve fährst ohn irgendwie abzubiegen, würde ich das mit dem 2ten gang verkneifen, ausser es ist eine sehr scharfe kurve in der du deine geschwindigkeit verringern musst.. ;)

Nur weiter so, du machst das schon :D

Ps: das mit der handbremse ist so ne sache... Im winter bei minus temparaturen, würde ich dir raten die handbremse niemals all zu lange an zu ziehen (z.b. Über die nacht) wenn dir dein auto wichtig ist ;)

Grüsse :)

Soweit korrekt, kupplung kommen lassen und langsam gas geben.

Wohl eher nicht bei

dass ich die Füße auf Gas und Bremse Tuhe

0



Danach mach ich den ersten Gang rein und mach den Fuß von der Bremse und las die Kupplung langsam kommen.

solltest du am Hang stehen, so rollst schon los. Unsinnig. Fuss auf Bremse; Kupplung kommen lassen, Schleifpunkt suchen, Fuss auf Gas und Kupplung weiter kommen lassen, mehr Gas. 

Der Erste ist nur zum Anfahren. kannst gleich danach in den 2.



>dass ich die Füße auf Gas und Bremse Tuhe 



eher Kupplung



>Danach mach ich den ersten Gang rein und mach den Fuß von der Bremse >und las die Kupplung langsam kommen


Die Füsse stehen zu Beginn auf Bremse und Kupplung, nicht Bremse und Gas (das wäre generell ziemlich sinnlos und die Pedale sind auch etwas doof angebracht für diese Kombi).

Wann du den zweiten Gang reinmachst, ist komplett unabhängig davon, wo die nächste Kurve ist.

Was möchtest Du wissen?