Fahrstunden nach praktischer prüfung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst so viele Fahrstunden nehmen, wie du möchtest. Rede mit deinem Fahrschullehrer, dass du noch einige Stunden üben möchtest, um sicherer zu werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Nadine,

ich an deiner Stelle würde zusammen mit meinen Eltern oder einem erfahreneren Fahrer fahren aber keine Fahrstunden mehr nehmen, dass ist nur teuer und bringt dich auch nicht weiter wenn du immer den Fahrlehrer neben dir sitzen hast. Du musst deinen eigenen Fahrstill entwickeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich geht das aber das ist doch verschwendetes geld... die fahrstunden kann dir auch deine mutter oder sonst wer auf öffentlichen straßen mit eurem auto geben. das ist eh viel sinnvoller weil du dich an euer auto umgewöhnen musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht, die Fahrschule freut sich doch, wenn sie verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte das nicht gehen? Frag doch bei der fahrschule nach. Mache fest, dass du eine bestimmt anzahl an fahrstunden nehmen moechtest und dafuer auch bezahlst. Ich denke das sollte kein problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nadine201
05.03.2016, 22:56

weil ich ja den führerschein schon besitze deswegen weiss ich nicht ob das noch geht

0
Kommentar von Stahlregal
06.03.2016, 08:36

frag doch einfach.

0

Was möchtest Du wissen?