Fahrschullerer werden , was muss man lernen/wissen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alles, was mit Verkehr zu tun hat - jedes Schild, jede Situation, jede Einzelheit. Du musst außerdem auch psychologisch gut bewandert sein, um dich in die Situation der Fahranfänger reinzuversetzen, um sie vor der Prüfung zu beruhigen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. abgeschlossene Berufsausbildung

  2. ausreichend Fahrpraxis auf PKW

  3. sauberes polizeiliches Führungszeugnis

  4. Fahrerlaubnis Klasse A, B und CE

  5. 6 Monate Ausbildung an einer Fahrlehrerschule

  6. 6 bis 9 Monate unentgeltliches Praktikum bei einer geeigneten Fahrschule

  7. insgesamt 5 Prüfungen ablegen

  8. ca. 7.000 € Ausbildungs- und Prüfungsgeld

Und dann ist es fraglich, ob du eine Anstellung als Fahrlehrer bekommst, weil es sich ja meist um Familienunternehmen handelt. Sofort nach der Ausbildung kannst du dich nicht selbständig machen, weil du dafür erst 2 Jahre hauptberuflich als Fahrlehrer gearbeitet haben musst. Du arbeitest hauptsächlich nachmittags und abends und an den Samstagen. Überleg es dir lieber noch mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vergiß den Job, es heisst ausserdem Fahrlehrer, DAS muß man zuerst wissen... ausserdem solltest du gut 7000 € bereit stehen haben und bereit sein für wenig Geld viel zu arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?