Fahrschullehrer verstorben, wie bekomme ich meine im Voraus bezahlte 1300 Euro zurück?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich hast du das Recht auf dein Geld, denn du hast die Dienstleistung erkauft und musst sie bekommen, wenn nicht steht dir das Geld zugeschrieben. Ausser: du hast schon alle Fahrstunden etc (wenn du ja die 5 hast werden die 5 von den 1300 abgezogen). Falls sie das Geld nicht rausrücken wollen geh zur Polizei.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da führt kein Weg an einem Anwalt vorbei!!!
Ich kann deine Situation gut verstehen, aber das könnte sehr schwierig werden, wenn keine Dokumente von eurem Vertrag vorhanden sind.

Am besten du besorgst dir ein Beratungsgespräch in einer Kanzlei, dort wird man dir sagen ob es sich lohnt vor Gericht zu gehen bzw. andere Ausweichmöglichkeiten oder ob der Prozess dir nichts bringen wird.
So ein Beratungsgespräch ist nicht wirklich teuer und die sind meistens sehr hilfreich, weil ein Anwalt einfach mehr weiß in den rechtlichen Angelegenheiten.

Viel Glück!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EsEs88
08.07.2016, 14:55

habe den Vertrag schriftlich. auch die kopien der überweisungsscheine.

0

Versuch es mal mit einem Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?