Fahrschule Verzweiflung

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mach die Theorieprüfung wenn du denkst, das du dazu bereit bist, nicht wenn die anderen es wollen. Es ist immerhin dein Führerschein und nicht der von deiner Mutter. Allerdings solltest du dir auch keine zu großen Gedanken darum machen sondern wenn du einige Vorprüfungsbögen (fast) fehlerfrei beantworten konntest die Prüfung einfach machen.

Normalerweise sind die Bögen genau so gemacht wie die Prüfung, das bedeutet, du wirst 30 Fragen beantworten müssen die auch auf den Bögen standen, keine anderen, schwereren Fragen.

rammm 30.01.2013, 22:41

Das Problem ist aber, dass sie meinen Führerschein zahlt.

Ich verstehe nicht wieso es über 900 Fragen sein müssen. Es sind einfach zu viele Fragen die man durchnehmen muss. Ich habe einmal alle über 900 FRagen durchgenommen und wenn ich mir jetzt denke noch mal über 900 Fragen durchzunehmen dann habe ich echt keine Lust mehr und fühle mich deprimiert.

0
Leon1977 31.01.2013, 07:21
@rammm

Hallo,

ich kann euch verstehen, es geht hier aber nicht um das Leben wie in der Schule, wobei ja viele Schüler heute das Bulimielernen machen und den Stoff nur für die Prüfungen lernen, aber beim Straßenverkehr kommen ja noch mehr Situationen zusammen. Und da soll der Schüler ja einen kleinen Ausblick bekommen.

1

Geh in einer ruhigen Woche nach einer Wiederholung der Übungsaufgaben zur Theorieprüfung :) Wenn weniger technische Fragen abgefragt werden hat man allgemein bessere Karten. :)

Das deine Mum sich so verhält, das liegt an ihr und du solltest dir nicht so den Kopf drüber zerbrechen. Vielleicht solltest du sie fragen warum sie dich immer so anmotzt und dass sie aufhören soll?

rammm 30.01.2013, 22:39

Ja das stimmt das meiste was ich hasse sind technischen Frage denn ich habe überhaupt keine Ahnung über Autotechnik.

Das habe ich oft versucht. Das bringt nichts. Sie wird sonst nur noch mehr aggressiv. Sie war schon immer so nur ich finde langsam mit der zeit, dass ich es nicht mehr ertragen kann. Jeden Tag hat sie etwas zu meckern.

0

Hast Du die Theorie-Fragebögen in schriftlicher Form? Dann mache sie alle zweimal durch, wenn Fehler bleiben, ein drittes Mal, kann ich mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen. Ich habe meine Theorieprüfung auch noch nicht gemacht. Das ist kein Problem, sollte aber auch nicht unnötig aufgeschoben werden. Wenn Du Dich weiter unvorbereitet fühlen solltest, frage Deinen Fahrlehrer, ob er Dich für fit hält - nach einigen Praxisstunden wird er Dein Können und Wissen ja schon ungefähr einschätzen können, und hake nach, was er Dir noch zum Lernen empfehlen könnte.

Beste Grüße,

TakeDeux

rammm 30.01.2013, 22:42

Nein am PC und es sind über 900 Fragen insgesamt.

0
Mopshase12 06.02.2013, 16:17
@rammm

Mach sie in schriftlicher Form. Das ist besser, glaub mir ;)

Wenn man sich diese 52 Bögen à 30 Fragen zweimal durchgenommen hat kann man die Fragen auswendig. In digitaler Form klappt das so nicht.

1
rammm 06.02.2013, 16:23
@Mopshase12

Es ist nicht mehr möglich. Es wird nur noch am PC gemacht.

0
TakeDeux 06.02.2013, 20:08
@rammm

Die Theorie-Prüfung, klar. Aber üben kannst Du doch auch unabhängig von der Fahrschule.

1
Mopshase12 06.02.2013, 22:38
@rammm

Es ging um die Bögen. Es sei denn, du hast vor, dir ne Prüfung mit 1000 Fragen überbraten zu lassen, dann meinetwegen :P

0
rammm 21.02.2013, 21:21
@Mopshase12

Achso jetzt verstehe ich. Naja hab es trotzdem bestanden. Bin so froh. Jetzt mache ich mir gedanken um die praktische Prüfung^^

0

Ich habe bei der 1. Prüfung nicht so viel gelernt, bin sehr knapp durchgefallen (11 Punkte, 10 sind erlaubt). Bei der 2. Prüfung habe ich etwas mehr gelernt, dann hat es geklappt.

Mach dir keinen Kopf, es sind nur 20-30€ Gebühren, wenn du durch die Prüfung fallen solltest. Die Prüfung ist übrigens kein Hexenwerk, es sind normale Fragen, die logisch zu beantworten sind. Ausser die Fragen mit Zahlen, diese solltest du verinnerlichen.

Und sag deiner Mutter, dass sie sich nicht wie ein Bauarbeiter benehmen soll.

Zur Info: In der Hauptschule einen Durchschnitt von 1,7 sollte normal sein und nicht etwas Aussergewöhnliches.

rammm 30.01.2013, 22:56

Ich weiß, aber trotzdem finde ich es schrecklich wenn ich mal durchfallen werde.

Naja wenn ich das sage dann gibts mehr ärger als es schon jeden Tag ist und das dann lange Zeit.

Das kann sein. Ich weiß es nicht so genau, aber ich kenne kaum leute die auch so einen Durchschnitt haben. Ich muss auch sagen, dass ich nicht so lange in Deutschland lebe und auch nicht in Deutschland geboren bin. Trotzdem finde ich, dass sich meine Deutschkenntnisse schnell verbessert haben im gegensatz zu andere deutsche Leute. Ich will nicht sagen, dass ich ein Genie bin (bin ja auch nicht) aber ich wollte nur mal sagen, dass ich auch kein dummer Narr bin (auch wenn ich mich manchmal so verhalte).

0

nicht umsonst sieht der gesetzgeber ein mindesalter um den fs machen zu dürfen vor. die benötigte reife fehlt noch in deinem alter und diejenigen die lieben mit 15 ein fs haben möchten wären nicht imstande etwas kompliziertere verkehrssituationen zu analisyseren und die richtigen entscheidungen zu treffen. beio dir könnte genau dass der grund sein, warum du dich noch nicht fit für die theroieprüfung fühllst. ich wünsche dir dennoch gutes gelingen. dei richtige autofahrerschule beginng nach erlangen der fahrerlaubnis, sie ist nur das mindestmass.

rammm 30.01.2013, 22:48

Das kann möglich sein, aber jetzt aufzuhören wäre ja auch wieder dumm.

Außerdem ich habe echt kein Bock mehr mit dem öffentlichen Verkehrsmittel zu fahren. Es ist immer voll und die kleinen Kinder schubsen jeden rum. Haben kein Respekt vor älteren, machen kein Platz, wissen nicht, dass man zuerst Leute aussteigen lassen muss usw. Z. B. ich würde von einen Kerl geschubst, weil er sich beim aussteigen beeilt hat obwohl er Zeit hatte und die eine alte Frau motzte mich an, weil ich auf ihr gestoßen bin und dass ich mich gar nicht entschuldigt habe. Aber sie hat mir nicht mal 1 Sekunde Zeit gelassen um mich entschuldigen zu können und ich habe erst mal den Kerl böse angeguckt, weil ich mich erst mal fragte wieso er sowas tut.

0
Bambus15 30.01.2013, 23:27
@rammm

mit diesen Problemen haben täglich millionen Menschen zu kämpfen

0

Du solltest erst die Prüfungen machen, wenn Du dazu bereit bist, weil was bringt es Dir, sonst ständig durch zufallen?

Einfach mal deinen Fahrlehrer fragen was er dazu meint

Er/Sie hat davon ja Ahnung und kann dir da weiterhelfen ob du wirklich bereit bist

Er/Sie kann ja auch mit dir mal eine Prüfung Simulieren.

Wenn es eine gescheite Fahrschule ist machen die das bestimmt auch

Was möchtest Du wissen?