Fahrschule umsatteln auf Automatik-zählen die plichtstunden vom Schaltwagen trotzdem?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, Dir fällt das Fahren lernen nicht leicht. Aber auch die Fahrschule hilft Dir nicht bei Deinem Problem.

Warum hat Dich Dein Fahrlehrer schon zur Prüfung vorgestellt, wenn er das Problem doch kennt?

Mit Pflichtstunden sind ja sicher Übungsstunden gmeint und ich finde es schon eigenartig, wenn Dein Fahrlehrer schon weiß, dass Du 20 brauchst. Der scheint Dir ja nicht besonders viel beizubringen. Das sieht man doch an Deiner Stundenzahl. Auch wenn es sicher immer mal Ausreißer in dieser Richtung gibt, solltest Du doch jetzt schalten können. Sieht doch nach Abzocke aus

Wenn Du es jetzt fast geschafft hast mit Schaltgetriebe, dann mußt Du Dich wieder etwas umstellen um nur mit einem Fuß zu fahren. Außerdem, willst Du mal mit einem anderen Auto vom Bekannten fahren- darfst Du nicht.

Hast Du eine andere Fahrschule in der Nähe, stelle dort mal diese Frage und sprich mit denen darüber. Du wirst auch dort noch Übungsstunden brauchen. Aber vielleicht helfen sie Dir besser und Du bekommst einen vollwertigen Führerschein.

Fahrschule wechseln ist nicht sehr kompliziert.

Die Stunden sollten eigentlich zählen und die 20 zusätzlichen Stunden kommen mir auch etwas spanisch vor.

Was möchtest Du wissen?