Fahrschule Rechnung was soll ich tun

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du hast doch einen Vertrag gemacht. Was steht da drinnen und hast du vorher schon was bezahlt? Wenn nicht, wird es sich um die Grundgebühr handeln und die musst du zahlen, egal wie. Mach doch weiter, was hindert dich daran?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bezahlen das sind die Grundgebühren. Das hast du unterschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht hingehst bist du selbst schuld, du bezahlst dafür, dass du hingehen könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast mit 2 Theoriestunden schon "Leistungen" erhalten - dann solltest Du das auch zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Widerspruch einlegen, per Brief mit Rückschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19jewelhearts71
06.09.2014, 12:41

Aber warum? Er hat doch schon Leistungen in Anspruch genommen. Er hat sich angemeldet in der Fahrschule. Wo kämen die Fahrschulen denn hin, wenn sich jeder anmelden würde, ein paar Stunden da sein und dann nicht mehr erscheinen würden? Wer soll die Leistung Deiner Meinung nach dann bezahlen?

0
Kommentar von apophis
06.09.2014, 12:42

Wiederspruch wogegen? Er hat sich angemeldet und auch eine Leistung bekommen. Der Vertrag ist gültig und muss auch eingehalten (also bezahlt) werden.

1

Die 400 € sind die Grundgebühr. Die werden bei Anmeldung fällig. Egal ob du dann am Ende auch hingehst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du warst 2 Std. da und das ist Fakt. Auch wenn du lange nicht da warst, es verjährt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst bezahlen, bist ja angemeldet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?