Fahrschule rechnet für nicht gefahrene Fahrstunden ab?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie da falsche Stunden reinkommen, kann verscheidene Ursachen haben, die dich aber nicht beschäftigen müssen.

Bezahlen musst du nur, was du auch bekommen hast.

Du kannst zur alten Fahrschule gehen und die Rechnung berichtigen lassen, das wäre für alle Beteiligten am einfachsten.

Sollten die rumzicken, lohnt sich weiterer Aufwand nicht und ich würde nur die 6 Doppelstunden bezahlen, mehr nicht. Parallel kann man einen Brief mit der Begründung dafür losschicken.

Das dürfte er eigentlich nicht tun. Du bezahlst nur das, was du auch bekommen hast!
Vielleicht war es auch einfach nur ein Fehler? Am besten gehst du mal mit der Rechnung bei der Fahrschule vorbei und fragst nach.

Frag doch den Lehrer!
Du hast dir ja schon notiert wie viele Stunden du hattest was auch sehr sinnvoll ist denn meiner Erfahrung nach kann man den Fahrlehrern nicht immer trauen was die genaue Abrechnung angeht!

Was möchtest Du wissen?