Fahrschule, Probleme, Stress... Habt ihr Tipps für mich, wie ich es am schnellsten lernen kann `?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

du hast ja auf dem amaturenbrett zwei runde kreise. der eine zeigt die km/h an, der andere die "touren". also wieviele drehungen du pro sekunde machst. wenn der motor gestartet ist, du aber noch nicht fährst, hast du im normalfall um die 1000 touren.

zurückschalten musst du, wenn du "untertourig fährst", also mit weniger km/h als für den aktuellen gang gut ist. wenn du zum beispiel von 80km/h auf 50 zurückgehst, würde ich es dir empfehlen auf den dritten gang zu schalten sonst stirbt dir bald mal der motor ab. oder wenn du einen berg hochfährst, schalte besser auf den dritten oder sogar den 2. gang zurück.

die kupplung musst du durchgetreten haben, wenn du bremst. sonst stirbt dir der motor ab. du musst dir kupplung, bremse und gas wie sich drehende scheiben vorstellen. drückst du die kupplung durch, hältst du sozusagen die drehende scheibe an. wenn du kupplung und gas trittst, berühren sich die beiden scheiben. das ist auch der grund, weshalb der motor abstirbt, wenn du die kupplung zu schnell loslässt oder gas gibst, die kupplung aber hältst. die scheiben "klatschen" aufeinander und der motor stirbt ab.

im normalfall aber trittst du die kupplung IMMER durch wenn du bremst. einfach zur sicherheit. und wenn du anhalten willst. dann musst du die kupplung beim bremsen ERST RECHT durchgetreten haben.

viel spaß beim fahren (;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Was würdet ihr machen wenn, euer Fahrlehrer euch anschreien würde ?

Die Fahrschule wechseln, aber ganz schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?