Fahrschule möchte ein Führungszeugnis. Wo kann ich das jetzt beantragen? Wieder beim Ordnungsamt?

4 Antworten

Wenn dann möchte die Fahrerlaubnisbehörde ein Führungszeugnis, idR wird dies bei Klasse B aber nicht benötigt.

Aber die Fahrerlaubnisbehörde KANN nach FeV §22 Abs.2 ein solches fordern, manche Behörden machen von dieser Kann-Bestimmung öfters Gebrauch als andere, vielleicht lag in der Vergangenheit etwas vor das Bedenken von der Behörde bestehen ?

(2) Die Fahrerlaubnisbehörde hat zu ermitteln, ob Bedenken gegen die Eignung des Bewerbers zum Führen von Kraftfahrzeugen bestehen und er bereits im Besitz einer Fahrerlaubnis ist oder war. Sie hat dazu auf seine Kosten eine Auskunft aus dem Fahreignungsregister und dem Zentralen Fahrerlaubnisregister einzuholen. Sie kann außerdem auf seine Kosten – in der Regel über das Kraftfahrt-Bundesamt – eine Auskunft aus den entsprechenden ausländischen Registern einholen und verlangen, dass der Bewerber die Erteilung eines Führungszeugnisses zur Vorlage bei der Fahrerlaubnisbehörde nach den Vorschriften des Bundeszentralregistergesetzes beantragt.

http://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__22.html

Beantragen kannst Du das Führungszeugnis auf der Gemeinde.

Möchtest du einen Führerschein zur Fahrgastbeförderung beantragen? Weil anderenfalls wüsste ich nicht wozu man ein Führungszeugnis brauchen sollte. 

Und dieses bekommst du in der Regel auch im Rathaus/Bürgerbüro. 

wozu ist dieses Fahrgastbeförderung?

0
@tactless

So ist es. 

Denn Strafrechtliche Grundlagen (Zum Führen eines Fahrzeuges) werden bei Ämtern gemacht und nicht in der Fahrschule. 

0

Ich denke schon das du es beim Ordnungsamt bekommst , wenn nicht bei der Polizei ?

Was möchtest Du wissen?