Fahrschule gewechselt! Problem!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du in deinen Vertrag von deiner aktuellen fahrschule mal reingeschaut? Den hast du am ersten Tag unterschieben. Da steht evtl. auch etwas drinnen, ob du abbrechen kannst --> evtl. Kündigungsfrist einhalten.

Ansonsten würde ich mal beim Landratsamt anrufen und dort noch nachfragen wegen deinen eingesendeten unterlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo @ MaikBnga,

Ich werde aus deiner Frage nicht richtig schlau, was du eigentlich willst.

Vermutlich willst du schnell die Pappe. Es dauert dir alles zu lange, brauchst die Pappe für deinen Beruf. Hast aber erst in einem halben Jahr deine Abschlußprüfung für deinen Beruf.

Einen Termin für eine Führerscheinprüfung kann man jederzeit mit Begründung verschieben.

ODER, willst du zu einer Fahrschule gehen, wo du viel bezahlst, nicht's lernst, und nach der bestandenen Prüfung weniger als vorher weißt?.

Denn, wie heißt es: gut Ding will Weile haben.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich ist's ein Horror , dass es Autofahrer mit eben solch mangelhafter Ausbildung geben könnte...:(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaikBnga
11.07.2013, 10:10

Nicht jeder mit mangelhafter Ausbildung ist ein schlechter Fahrer, bitte all diese Vorurteile weg lassen.

0

Was möchtest Du wissen?