Fahrschule , Führerschein wie viele fahrstunden sind normal?

8 Antworten

Da dir das fahren anscheinend nicht so richtig liegt, werden es bei dir vielleicht ein paar mehr Fahrstunden werden .. so 20 Stadt sind aber noch voll im Rahmen. Auch gibt es immer wieder Schüler, die 30 - 40 brauchen. Ärgerlich für den Geldbeutel .. aber wenn es nicht vorher klappt, muss man da halt durch. Hör auf den Fahrlehrer und berücksichtige das Gehörte.. wenn du mehr nach rechts musst, ist das so .. bei jeder Fahrstunde. ;)

Es gibt kein 'normal'. Jeder braucht so lange, wie er eben braucht.

Was nützt es dir zu wissen, wie viele Fahrstunden Andere gebraucht haben? Es werden weniger oder mehr sein. Aber das wußtest du vor der Fragestellung auch schon.

du hast noch keine Sonderfahrten???

ich würde dem fahrschullehrer mal freundlich ‚bescheid‘ sagen

beim Auto hatte ich 15+ 10 Sonderfahrten, beim Motorrad 6(8?) Sonderfahrten und 2 für die brems-und ausweich Übungen

Wie viele Fahrstunden habt ihr gebraucht (ohne Sonderfahrten)?

Hey, wie viele Fahrstunden habt ihr gebraucht? also 1 Fahrstunde sind ja 2x 45min
Also wie viele Doppelstunden hattet ihr? ( ohne Sonderfahrten)

...zur Frage

Wie viele Fahrstunde ohne Sonderfahrten muss man durchschnittlich machen?

Morgen hab ich mein 12. Fahrstunden und ich kann Auto fahren. Blinken, Schalten etc. außer Parken und Wenden.

Kann ich die Fahrstunden überspringen und auf meine Sonderfahrten zu machen ist das möglich?

...zur Frage

Wenn man den Roller Führerschein hat muss man dann auch Auto das gleiche machen? (Praxis)?

Wenn man 18 ist und den Auto führerschein machen will muss man dann nur die theorie absolvieren und keine Fahrstunden nehmen?

...zur Frage

Kann man Fahrstunden nehmen, ohne bei der Fahrschule angemekdet zu sein?

Ich habe einen Führerschein der Klasse B, ist es möglich eine Fahrstunde bei der Fahrschule zu nehmen um Roller zu fahren ohne das ich mich nochmal bei der Fahrschule für einen Führerschein anmelden muss?

...zur Frage

zu doof zum Autofahren?

Ich hatte schon 26 Fahrstunden und brauche von meinen Sonderfahrten noch 3 Nachtfahrten.. Nachdem ich aber in den letzten 2 Fahrstunden sehr schlecht gefahren bin habe ich jetzt erstmal wieder Übungsfahrten bis ich etwas sicherer werde.. Irgendwie mache immer wieder die gleichen Fehler und habe generell das Gefühl alles falsch zu machen und niemals alleine Autofahren zu können.. Ist es normal nach der 26 Fahrstunde noch große Probleme zu haben? Ich hab auch echt das Gefühl das mein Fahrlehrer langsam die Geduld verliert weil er von Fahrstunde zu Fahrstunde immer genervter wird, was mit irgendwie noch nervöser macht.. Bis jetzt macht mir das Autofahren wirklich keinen spaß und ich große angst das sich das nicht ändert oder das ich fürs Autofahren nicht gemacht bin. Ich hab mich anfangs echt gefreut auf meinen Führerschein.. Theorie habe ich beim ersten mal mit 0 Fehlerpunkten bestanden aber das Autofahren bereitet mir noch große Sorgen.. Was kann ich tun?

...zur Frage

Wie viele Fahrstunden und Führerscheinkosten im Durchschnitt?

Wie viele Fahrstunden hat man so im Durchschnitt (mit Pflichtstunden)? Und wie viel kostet ein Führerschein "normal"?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?