Fahrradurlaub: Wieviel Kilometer pro Tag würdet ihr einem untrainierten Radfahrer empfehlen?

4 Antworten

also ich bin 14 jahre alt und radel jetzt auch wieder im urlaub 100km-120 am tag!! und ich trainiere eigentlich gar nicht. bin schon mi12 jahren um die 80 km am tag gefahren.

Das hängt von der Wegstrecke (Steigungen) und von der Beschaffenheit der Wege (Teer, Schotter, etc.) ab. Du solltest dir für den Anfang eine Tour ohne große Steigungen aussuchen und darauf achten, dass du den größten Teil der Strecke auf gut ausgebauten Radwegen zurücklegen kannst. Ich denke dann sind 40-50 km realistisch. Idealerweise wählst du eine Route, die du flexibel verkürzen oder verlängern kannst. Dann kannst du dich nach deiner Tagesform richten und musst das Rad nicht in die Ecke schmeißen. ;-)

40-50 km realistisch

Da fahr ich dann ja jeden Tag nur rund 2,5 Stunden. Das ist total unrealistisch.

0

30-50km sind ideal. ich war mal Radrennfahrer und bin jedes Wochenende 50km plus Rennen gefahren. Ich war trainiert. Rate untrainierten weniger als 50km zu fahren. 50 km in der woche ist ja ganz ok. 2x25km pro woche würde ich raten.

Ist es möglich 80 kilometer täglich zu radeln (als eher unerfahrener Radfahrer)?

Sorry text ist etwas länger geworden aber dennoch schnell lesbar :-).

Ich wollte den Jakobsweg eigentlich gehen aber musste nun komplett auf Fahrrad umsteigen weil ich meinen rechten Fuß verletzt habe. Der Fuß heilt zwar aber damit weite strecken zu gehen ist eher nicht so gut. Ich habe ein sehr gutes Fahrrad und allerei Ausrüstung die frage ist nur ob es überhaupt möglich ist jeden Tag 80 kilometer zu radeln wenn man selbst schon länger nicht mehr groß gefahren ist... sondern eher gewandert.

-Ich habe jeden tag den ganzen Tag zeit diese 80km zu schaffen -der großteil des weges ist eher eben bis etwas buckelig (gelegentlich bergig)

Ich möchte dann allerdings von Zuhause starten. Damit wären es 2300km für 30tage (mit Puffer falls nötig)

Was denken die erfahrenen Radfahrer? Ist soetwas als ungeübter wahnsinn oder gut machbar? Ich fühle mich dazu in der Lage aber bekomme oft zu hören das ich spinne mit diesen vorhaben xD.

Bitte darum das nur die Leute anworten die Ahnung haben denn an diese geht die frage.

...zur Frage

Fahrradachse gebrochen

Liebe Community

Meine Hinterachse vom Fahrrad hat sich heute von mir mit einem knall verabschiedet.

Ich befinde mich momentan auf fahrradurlaub in irland, also benötige ich meinen drahtesel natürlich weiterhin. Jetzt die frage(n)

Kann ich mit einer gebrochenen Achse weiter fahren ohne die Felge zu schrotten ( MTB mit Kettenschaltung )?

Könnte es daran liegen das ich ( mit Rucksack ) zu schwer war ( Ich und Rucksack zusammen ca. 130 kg )?

Was ist der schnellste und günstigste Weg das Rad wieder Reisefähig zu machen?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Croozer oder Qeridoo Fahrradanhänger?

Ich möchte mir einen Fahrradanhänger für mein Kind kaufen und bin unsicher welchen!

Der Qeridoo Sportrex 1 ist günstiger, durch die grellen Farben sehr auffällig und hat (lt. Tabelle) ein gutes Platzangebot für das Kind. Mit 388€ inklusive Deichsel und Buggyrad ist er eines der günstigen Modelle.

Der Croozer Kid for 1 kostet 549€ und enthält 2 Deichseln, ein Buggyrad und ein Joggerrad und einen Wimpel, ist also auch nicht sehr viel teurer. Dafür erscheint er mit lt. Tabelle kleiner im Innenraum zu sein?

Ich würde ja gerne ins nächste Fahrradgeschäft gehen und mir beide Modelle anschauen, aber Qeridoo habe ich bisher nirgends entdecken können! Hat jemand Erfahrung mit diesen Marken? Ich brauche Vor- und Nachteile.

...zur Frage

Vom Auto auf dem Zebrastreifen angefahren worden. Ich saß auf dem Rad. Fahrrad Totalschaden. Wer zahlt?

Ich bin heute von einem Auto mitten auf dem Zebrastreifen angefahren worden. Ich saß dabei auf dem Rad und überquerte den Zebrastreifen. Wir haben unsere Adressen ausgetauscht und er wollte bei seiner Versicherung anrufen. Mein Fahrrad ist hinüber. Sein Auto haben wir nicht genauer inspiziert. Jetzt lese ich, dass man als Radfahrer nicht den Zebrastreifen überqueren darf, bzw. das Rad dann schieben muss. Wie sieht jetzt die Rechtslage aus? Bezahlt mir seine Versicherung den Schaden (gebrauchtes altes Rad). Oder können sogar Kosten auf mich zukommen? Wie sieht die Rechtslage aus? Wie verhalte ich mich jetzt?

...zur Frage

Fahrrad: Wie trainieren für Langstrecken?

Guten Tag,

ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Radsport und möchte endlich anfangen.

Mein Ziel ist es, mit meinem Trekkingrad längere Strecken fahren zu können.

Nach einem Tag mit ca. 60 Kilometern (Durchschnitt 17-19 km/h) bin ich schon sehr erschöpft und möchte mehr als 80-100 Kilometer schaffen.

Ich weiß nur noch nicht genau, wie ich trainieren muss um mehr Ausdauer zu bekommen.

Kennt ihr sinnvolle Trainings?

Danke im Voraus

...zur Frage

fortbewegungsmittel die man im urlaub benutzen kann gesucht.

ich suche fortbewegungsmittel die man im urlaub benutzen kann. sollte was kleines sein kein auto oder flugzeug. sonder city roller oder sowas ..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?