Fahrradunfall mit Verletzung, was ist jetzt zu tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zuerst solltest du mal zum Arzt oder ins Krankenhaus gehen und dich durchchecken lassen. Als nächstes würde ich das Rad zum Händler bringen, nach 2 Monaten, darf so etwas nicht passieren. Evtl. steht dir Schadensersatz und Schmerzensgeld zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Block2Buster
18.07.2016, 10:31

Ich rief gerade beim Fahrradhändler an und schilderte mein Unfall. Der Händler meinte, dass vermuttlich mein Schaltauge gebrochen wäre, welches auch so konzipiert wäre, dass es beim falschen schalten bricht. Nun schickt er mir jemanden, der das Rad abhohlt, da ich selbst krank geschrieben bin und mich auch kaum bewegen kann aber der Transport könne mir ggf. in Rechnung gestellt werden. Das kann doch nicht richtig sein? Ein zwei Monate altes Rad geht kaputt,was dazu führt das der Fahrer sich ins Krankenhaus begeben muss und der Händler meint, das wäre normal?!

0

Hi, also die abgerissene Schalteinheit ist eigentlich kein Problem einfach zum nächsten Bike Laden bringen (vll grad da wo du es gekauft hast), da muss schätz ich mal nur nen neues Schaltauge dran und ne neue Kette, außer die "alte" funktioniert noch. Da war wahrscheinlich der Schaltwerkskäfig unten zu nah an den Speichen und hat sich dann verkantet und wurde mitgerissen, sollte aber bei so einem neuen Rad eigentlich net sein...

Mit der Halterung für den Gepäckträger meinst du das Gewinde oder? Da muss man dann falls du zum bike Shop gehst mal die dort fragen wie man dass beheben kann..

Bei dem Lenker wird es wahrscheinlich auf nen neuen rauslaufen, da zurückbiegen nicht unbedingt so sicher sein wird...

Falls dich die verkratzen Schalt-/Bremshebel stören kannst du erst mal versuchen ob du falls es kleinere Kratzer sind sie mit Politur oder ähnlichem raus bekommst ansonsten Folie drüber oder einfach lassen, kann ja ruhig paar Gebrauchsspuren haben.

Mit den Schmerzen/Verletzungen solltest du besser zum Arzt gehen und dich durchchecken lassen.

Hoffe ich konnte dir helfen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohannJohnson
17.07.2016, 16:30

Und die rechtlichen Schritte? Da bestehen Ansprüche!

0

Arzt aufsuchen und Versicherung verständigen und in speziellen verdacht rechtsbeistand holen und sich an den Händler wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zum Arzt, dokumentiere deine Verletzungen. 

Dann zum Gutachter mit dem Bike, der dokumentiert, dass die Verletzungen durch das mangelhafte Fahrrad zustande kamen.

Dann zum Anwalt, der Schreibt den Fahrradhersteller an zwecks Schadenersatzklage und Schmerzensgeldansprüche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
18.07.2016, 13:31

Welchen Schaden sollte der Hersteller denn ersetzen?

0

Was möchtest Du wissen?