Fahrradunfall?

Aber zu schildern, was überhaupt passiert ist und was Du Dir getan hast, hältst Du nicht für nötig?!? Vielleicht brauchste ja gar keinen Arzt.

Ich bin auf dem Fahrradweg gefahren und habe hinter mir schon ein Auto schnell anrasen hören, dann hupt dieses laut und ich erschrecke mich und fliege vom Rad, der Fahrer fuhr weit

6 Antworten

Hallo VeganeZitrone,

Also ich kann jetzt natürlich nicht wissen was für Verletzungen du hast, aber solange es nicht mehr Blutet und desinfiziert ist und keine Probleme macht sollte es denke ich auch so gehen. :))

Sollte/n sich die Verletzung oder deine Verletzungen verändern (d.h. bspw. Blau werden, anschwellen, zur Unbeweglichkeit vor Schmerzen führen, wieder anfangen stark und extrem zu bluten etc.) würde ich dir raten zum Arzt zu gehen.

Ansonsten reicht es denke ich es einfach etwas zu beobachten. Wird bestimmt schnell wieder gut verheilen! :)) Gute Besserung.

mfG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn es Blutet dann stille das Blut. Desinfizieren ist gut, solange du nicht stark Blutets und du dir nichts Verstaucht oder Gebrochen hast musst du nicht zum Arzt gehen, du kannst aber gehen wenn du dich dann sicherer fühlst! :)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung

Hast du dir Lenker-Hörnchen oder sonstiges irgendwo in den Oberkörper gedrückt?
Hier kann es zu gefährlichen innerne Verletzungen kommen. Das sollte untersucht werden, auch wenn aktuell keine großen Schmerzen bestehen.

Klingt für mich nach Prellungen nebst Schürfwunde. Das würde ich einfach aussitzen. Es sei denn, Du willst ein Untersuchungsergebnis, weil Du den Fahrer auf Schmerzensgeld verklagen willst. Das setzt natürlich voraus, dass Du ihn identifizieren kannst - wofür freilich noch nicht mal die Autonummer reichen muss (weil der Halter behaupten kann, er könne sich nicht mehr erinnern, wer da gefahren ist).

Ich weiß nur dass es ein schwarzer Van war, genügt also wahrscheinlich nicht

0

Ist das denn eine schlimme Verletzung?

Was möchtest Du wissen?