Fahrradträger auf Dach oder am Kofferraum?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde dabei bedenken, dass du ja nicht nur den Innenspiegel, sondern auch die Seitenspiegel an deinem Auto hast. Also die Sicht nach hinten sehe ich daher nicht als Problem.

Für den Träger hinten Spricht ebenfalls der geringere Windwiderstand, und dass er deutlich leichter zu beladen/entladen ist. Du arbeitest nicht über Kopf, ggf auf Zehenspitzen. Die Wahrscheinlichkeit dein Auto zu verschrammen ist also geringer.

Auf das Dach passen eventuell 3, hinten meines Wissens nach nur 2 Fahrräder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus persönlicher Erfahrung heraus: Ich werde NIE WIEDER Dachgepäckträger wählen.

Früher (ok, sind 15 Jahre und mehr) hab ich die Drahtesel aufs Dach wuchten müssen...das Verzurren war immer mit Akrobatik verbunden. Und der Wind pfiff dann in der Ladung, das hörte man sogar über die Musik weg... einfach nur nervig.

Hinten kriege ich die Räder viel leichter aufgeladen und verzurrt, der Spritverbrauch (Windwiderstand) ist nicht so massiv erhöht und sehen tu ich genug. Dafür habe ich schliesslich auch die Außenspiegel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?