Fahrradtour von Tuttlingen nach Freiburg in Baden-Württemberg?

5 Antworten

Hallo,

die Frage ist vor allem, wie fit ihr auf dem Fahrrad seid, ob ihr Gelegentlich weitere Strecken schon gefahren seit usw.

Jemand der eine geringe Grundfitness hat und nur gelegentlicher Schön-Wetter-Radfahrer ist und nie mehr als 10 km fährt, sollte wohl eine Übernachtung einplanen.

Jemand der regelmäßig Rad fährt und auch gelegentlich längere Strecken dabei hat und eine gewisse Grundlagenausdauer mitbringt, schafft die Strecke in 5-6 Stunden reiner Fahrzeit, bei entsprechend höherem Fitnesslevel und guten Fahrrädern sicher auch in 4 Stunden oder weniger.

LG, Chris

Edit: auch nicht zu vernachlässigen sind Fragen wie...wie lange hast du schon mal auf deinem Sattel gesessen? Hat dir der Hintern bei einer 15 km -Tour schon weh getan, wirst du kaum 100 km aushalten, auch nicht auf 2 oder 3 Tage verteilt.

Woher ich das weiß:Beruf – seit 2006 in verschiedenen touristischen Bereichen tätig
Was müssen wir mit nehmen?

Das ist sehr individuell. Der eine findet es normal, mehrere Tage in Folge die selbe Radhose zu tragen; der andere wechselt aus hygienischen Gründen täglich. Der eine braucht für eine Übernachtung nur eine Flasche Shampoo und den Gelddbeutel; der andere braucht einen kompletten Kulturbeutel, Laptop, Ausgehkleidung und Pyjama. Der eine legt sich mit dem Schlafsack in die erstbeste Schutzhütte und pennt selig; der andere braucht Zelt, Plüschtier und Gitarre.

Und wenn man sehr lange braucht sollte man 1nen Tag im Hotel schlafen oder eher Zelten.

Das sind ca. 100 km. Klar, nicht ganz flach, aber für die Verhältnisse des Schwarzwaldes kann man das mit erstaunlich wenig Höhenmetern bewerkstelligen. Wer das nicht an einem Tag schafft, sollte sich Gedanken über den Zustand seines Körpers machen.

Ein Zelt auf dem Fahrrad zu transportieren ist mit nicht geringem Aufwand verbunden. Zumal dazu ja noch mindestens Isomatte und Schlafsack gehören. Das ist erstmal einiges an Gewicht, und außerdem kommst du schnell in die Bredouille, wie du das Zeug am Fahrrad oder im Rucksack transportierst. Das wäre mir für eine Nacht viel zu blöd.

Vielen dank für die ausführliche Amtwort!Ich denke ich würde so 5-6h brauchen würde ichbum 4h uhr morgens losfahren hätte ich insgesamt maximal 6h Zeit in Freiburg das wäre mir persönlich zu eenig.Weißt du wie viel Euronen so eine Nacht in einem Hotel kosten würde?

0
@LUFFY1337TENSEI

Ach, du meinst mit Rückfahrt?^^ Ja, dann macht eine Übernachtung in Freiburg absolut Sinn. Hat den Vorteil, dass man am Abend nicht auf die Uhr gucken muss ;)

Bevor du mit den Zeiten aus Google Maps kalkulierst, solltest du ausprobieren, ob diese Angaben für dich überhaupt realistisch sind. Und zwar, wenn du den zweiten Tag in Folge ganztägig unterwegs bist. Außerdem solltest du bedenken, dass Google Maps Radfahrer lieber auf eine 4-spurigen Bundesstraße lotst, als auf einen Feldweg, der nicht als Radweg ausgeschildert ist (sich aber sehr viel besser zum Radfahren eignet!).

Wie viel eine Übernachtung kostet, kannst du auf Booking.com selbst nachschlagen. Hängt natürlich stark davon ab, welche Ansprüche man an die Herberge stellt.

0
@RedPanther

Ja,dass Maps einen umbringen will habe ich schon vor einigen Tagen gemerkt.Mein Vater sagte nein weil er kein Rad hat und etwas dicker ist.Dann werde ich mal nachsehen was das kostet aber alleine darf ich aber sehr wahrscheinlich nicht.

0
@LUFFY1337TENSEI
aber alleine darf ich aber sehr wahrscheinlich nicht.

Da du offenbar noch so jung bist, dass eine simple Busfahrt dich vor ein Rätsel stellt, halte ich das auch für sinnvoll.

0
@RedPanther

Eine simple Busfahrt geht aber das mit dem Umsteigen ist mir rätselhaft eher gesagt war.

0

Für lange Reisen mit dem Rad empfehle ich die App (Android) Bett+Ride, dort hat man die Möglichkeit in der Nähe nach einer Übernachtung umzuschauen.

Persönlich empfehle ich eher ein Hotel oder Herberge mit vernünftigen Bett, statt zelten. Aber das ist Geschmackssache und kommt auf das Finanzielle an was jeder zur Verfügung hat.

Wenn du nur 2 Tage unterwegs bist benötigst du nicht viel.

Neben Wechsel Wäsche nehme ich Regenkleidung mit. Was zu trinken. Und eventuell noch eine kurze bzw. Eine Lange Hose.

sollte man 1nen Tag im Hotel schlafen

Einen Tag? Das sind fast 100km mit dem Rad, da müßt Ihr schon mehr als nur einmal übernachten, ob im Hotel oder im Zelt ist Geschmackssache und natürlich auch eine Preisfrage.

https://www.bikemap.net/de/r/2799457/#7.31/47.962/8.327

Kommt ganz auf den Fitnesstand und/oder die Räder an. Fährt man häufiger lange Strecken mit dem Rad und ist entsprechend gut trainiert (oder hat ein E-Bike), ist nicht mal eine Übernachtung möglich.

Ich fahre vor allem im Sommer regelmäßig 21 km zur Arbeit und wieder heim im hügeligen Gelände... die von dir verlinkte Strecke würde ich wohl mit einem normalen Trekkingbike in ca. 5-6 Stunden abreißen - wenn's entspannt sein soll, mit Päuschen und bisschen hier und da mal die schöne Landschaft bestaunen, ist das in 8 Stunden gemacht...

0
@Funfroc

Du fährst 100 km an einem Tag? Und das mitten in Schwarzwald?

Dann solltest Dich mal demnächst für Olympia anmelden....

0
@dandy100

Letztes Jahr bin ich eine Runde gedreht im Thüringer Wald mit 80 km und 650 Hm in glatt 4 Stunden - ok, ich war danach auch ziemlich im A....

Im Urlaub an der Ostsee ne flache Runde (vielleicht 100 Hm) mit ebenfalls 80 km in 3,5 Stunden mit Frühstückspause.

Wenn bei deinem Link jetzt viel Feld und Waldweg dabei ist muss man halt vllt. noch ne Stunde drauf legen, ist aber nicht so, dass das jetzt so Mega wäre.

Für eine Teilnahme bei Olympia, musste diese 100km Strecke wohl eher in deutlich unter 3 Stunden packen. (Vergleich Rio 2016, knapp 50 km mit > 500 Hm in ca. 1:20)

0

Ich wohne in der nähe von Tuttlingen und bei mir sind halt auf Maps 4Stunden und 30 Minuten.Gestern bin Ich mal eine etwas weitere Strecke gefahren ca 13km insgesamt vielleicht schon 30 und der Po tat nicht weh aber die Oberscgenkel.

0
@LUFFY1337TENSEI

"und bei mir sind halt auf Maps 4Stunden und 30 Minuten."

Aber doch nicht mit dem Fahrrad, oder?

Du fährst doch nicht fast 100km an einem Tag, und das mitten im Schwarzwald - wenn Du das schaffst, solltest Dich mal demnächst für Olympia anmelden...

0
Das sind fast 100km mit dem Rad, da müßt Ihr schon mehr als nur einmal übernachten

Interessant, wie unterschiedlich die Perspektiven sein können. In meinen Augen sind flache 100 km noch nichtmal eine vollwertige Tagestour... da bleibt hinterher noch viel Zeit für einen Besuch in Biergarten oder Freibad. Wir fahren in unserer Feierabendgruppe zum Teil Touren, die zwar nicht länger sind, aber das Dreifache an Höhenmetern schinden.

Was möchtest du denn den ganzen Tag machen, wenn du z.B. von zwei Übernachtungen ausgehst? Das wären dann 33 km pro Tag... Selbst im Oma-Tempo weniger als 3h reine Fahrzeit.

0

Unabhängig von Zelt und Klamotten: Unbedingt ein gut sortiertes Pannenset...platte Reifen, gerissene Kette.... das verhindert jegliche Weiterfahrt und passiert gerne im abgelegenen Hinterland von Kleinposemuckel, wo man dann zig Kilometer das defekte Rad zur nächsten Ortschaft schieben muss!

Ich komme aus Kleinposemuckel ! Wir haben ein ordentlichen Fahrradladen !!... nee Quatsch, hast natürlich recht.

0

Was möchtest Du wissen?