Fahrradticket Deutsche Bahn/Westfalenbahn voller Zug?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da wird nichts erstattet, da es in den AGBs ausdrücklich erwähnt wird. Du hättest den nächsten Zug nehmen können, der Platz hat.

Mitnahme von Fahrrädern
2.1. Die Mitnahme von Fahrrädern ist in Zügen der Produktklasse C (IRE, RE, RB, S) möglich. Die Mitnahme kann bei Platzmangel abgelehnt werden

https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/angebotsberatung/regio/laender-tickets/pdfs/tickets_nicht_auf_bahn.de/mdb_211201_befoerderungsbedingungen_fahrradtageskarte_nahverkehr.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn noch genug Platz wäre, dort aber Menschen stehen, dann darfst du verlangen auf den Fahrradplatz gelassen zu werden. Bei uns gibt es da einen extra Wagen, wo aber oft auch Menschen stehen. Ich bin da auch manchmal, mache dann aber selbstständig direkt Platz und gehe zur Not ein (paar) Wagen weiter.

Wie es aussieht wenn der Fahrradwagen voll ist kann ich dir nicht sagen.

Prinzipiell denke ich aber, dass es eigentlich immer noch passt. Ich habe es erst extrem selten erlebt, dass der Zug wirklich komplett voll war. Meist stehen an den Türen schon viele, aber kaum einer rückt in die Gänge rein. Da kann man dann schon auffordern, das Platz gemacht wird.

Ich würde einfach mal im Kundencenter nachfragen was du in dem Fall tun sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schwierig, wenn ich ein Ticket gekauft hätte zu dem die Bahn aus Sicherheitsgründen niemanden mehr hinein lassen darf wegen Überfüllung (durchaus zulässig) würde ich entweder versuchen es mir schnell noch bestätigen zu lassen bevor ich mir einfach sagen lasse das klappt und hinterher klappt es doch nicht. oder schnellstmöglich einen Bahnschalter ausfindig machen sodass er noch für den Falle von Fragen die Möglichkeit hat direkt nachzufragen und sich die Bestätigung zu holen. Auf jeden Fall solltest du nicht mitfahren dürfen und hast aber für ein zeitlich befristetes Ticket bezahlt ist das meiner Meinung nach auf jeden Fall ein Grund sich sein Geld zurückzuholen. Jeder der drauf achten muss wird das verstehen und alles andere wäre ärgerlich und da würde ich hartnäckig bleiben. wichtig ist jedoch dass du nicht erst Tage verstreichen lässt (sonst kann das ja jeder behaupten) und natürlich auch deine Empörung zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katie27
21.07.2016, 15:33

es könnte natürlich auch sein dass für solche Vorfälle beabsichtigt ist einfach dann die nächste Bahn zu nutzen, aber das sollte man individuell vor Ort klären. sicherlich kann es solche Fälle geben, aber manchmal bringt es einen ja auch nicht weiter dann weil man einfach zu spät ist und nicht mehr los braucht. Da am besten einfach erkundigen

0

Also ich habe mal in den Fahrgastrechten nachgeschaut und da steht, dass man ab 60 Minuten (sind es auch) den vollen Fahrkartenpreis zurück bekommt. Ich schreibe mal die Westfalenbahn an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?