fahrradsessel locker?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo nikys! Gibt es unter deinem Sattel so ein Ding?

http://de.hollandbikeshop.com/images/686962.jpg

Das ist ein Sattelkloben. Und diese Dinger können ausleiern. Auf dem Bild kann man es gut sehen: Da sind solche Riffelungen auf den Scheiben. Die sollen dem Kloben einen guten Halt geben, so dass der Sattel sich nicht bewegen lässt. 

Und genau diese Riffelung schleift sich leicht ab. Wenn das passiert ist, kannst du den Sattel festschrauben wie du willst, sobald du dich drauf setzt, ist er wieder lose. 

Man muss dann den Kloben austauschen, kostet kaum etwas. Besser sind meiner Meinung nach die Kloben, die zwei Schraubmuttern haben, eine auf jeder Seite. Das sind die schwarzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was denn nun - immer locker oder immer fest?

Je nach Sattelsystem (Kloben oder Patent) mit einem 13 mm-Maulschlüssel oder einem (meist) 6 mm Imbus die Sattelklemmung festziehen.

Oder rutscht die Sattelstütze ins Sitzrohr? Dann dort die Klemmkräfte erhöhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dort, wo die Sattelstütze in den Rahmen geht, eine Klemmschelle angebracht ist, ziehe dort die Schraube mittels Inbusschlüssel (4 oder 5 mm) fest. Achte darauf, dass der Schlitz der Schelle mit dem Schlitz im Sitzrohr (Rahmen) übereinstimmt. Meistens ist das hinten. Hat die Klemmschelle einen Schnellspannhebel, dann drehe diesen im gelösten Zustand eine Umdrehung weiter rein, sodass sich der Hebel schwerer schließen lässt. 

Bei einem Stahlrahmen ohne Schelle die Klemmschraube mit 13er Maul- oder Ringschlüssel festziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kuku27 01.07.2016, 15:02

hat mit Neigung nichts zu tun

0

Ist das einer den man mit der Hand festziehen kann oder mit einem Schraubenschlüssel oder so... Versuch einfach dieses Dings da fester zu ziehen... Sorry, Ich habe keine Ahnung wie das Ding da heißt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?