Fahrradreise Oman Trinkwasser

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bin die strecke regelmässig gefahren. sowohl via Al Ain, via Hatta und via Kalba. Auf allen Strecken habt ihr zwischendurch kleine Orte, wo ihr euch versorgen koennt. entweder tankstellen, oder kleine geschaefte / cafeterias oder an moscheen findet ihr wasserspender und auch oftmals an privathaeusern die auf der strecke liegen. Diese Spender sind meist Silber und haben kuehles trinkwasser und sind oft an den Mauern welche die Haeuser einzaeunen. kann man sich problemlos dran bedienen. hier ist eine seite mit nen paar bildern von den spendern, dann hast du eine vorstellung wie das aussieht: http://michcafe.blogspot.de/2010/08/water-generosity-and-ducks.html

und falls ihr wirklich mal ganz knapp seid (kann aber kaum passieren), dann fragt einfach leute. allse sehr nette und hilfsbereite menschen, gerade wenn es um wasser geht. viel spass und bei weiteren fragen gerne melden. gruss.

Danke erstmal für deine Antwort! :) ich hätte da tatsächlich noch ein paar fragen und zwar zum Beispiel wie das mit Zelten nahe den Straßen aussieht. Kann man das machen? Wie lange braucht man ungefähr für die Strecke in einem gemütlichen Tempo? Und weißt du vielleicht, wie viel Geld man pro Tag einplanen sollte, wenn wir wildcampen und auch sonst niedrige Ansprüce haben. Dies ist für uns ein wichtiger Punkt, da der Oman nur ein Stop unserer Reise sein soll. Im vorraus schon mal ein riesiges Dankeschön für deine Hilfe :)

0
@Nordlicht87

ich sollte vielleicht dazu sagen, dass ich diese strecken nicht mit dem rad gefahren bin! (habe mich da vielleicht nicht klar genug ausgedrückt) hab zwar schon so einige radstrecken hinter mir, aber nicht in den UAE und im Oman.

dennoch: die Strassen sind gut ausgebaut. hängt also von eurer "fahrleistung" ab, wie lange ihr braucht.

zelten: in den UAE bin ich mir nicht sicher, ob das erlaubt ist (also wildcampen), im oman kein problem. nur immer dran denken: nicht in den wadis die zelte aufschlagen, nicht zu nah an der strasse wegen autos.

geld: puh, schwer zu sagen. also lebensmittel sind nicht allzu teuer. es gibt ne menge günstige cafeterias. ich würd mal sagen, wenn ihr recht anspruchslos seid, sollten 30 euro pro Person und tag locker reichen.

vielleicht kannst du auch mal bei wolfis bike shop nachfragen (insbesondere was campen in dubai angeht.) http://www.wbs.ae/ wenn du nett fragst, antwortet er vielleicht und hat nen paar tips zum campen in den VAE, oder zu sonstigem was diese radtour angeht.

0

Hi bin diese strecke schon mal mit dem auto gefahren. Von dubai nach hatta koennt ihr wasser mitnehmen dann in hatta auffuellen (jede tankstelle hat trinkwasser zu kaufen.dann kommt sohar und so weiter ueberall koennt ihr dann wieder wasser kaufen es gibt auch ueberall in den orten so kleine wie frueher bei uns tante emmerlaeden. Hast du noch fragen melde dich lebe seit 6jahren in dubai.

die Araber in der Wüste haben Wasser, sie sind Spezialisten darin es zu finden. Es gibt Felsen und Berge und Oasen. Man kann es auch aus dem Kaktus und der Dattelpalme gewinnen.

Was möchtest Du wissen?