Fahrradreifen für höheres Gewicht?

4 Antworten

Die Reifen halten alles aus, müssen aber richtig aufgepumpt sein. Bei 130kg Eigengewicht des Fahrers empfehlen sich aber hochwertige Hohlkammerfelgen (Mavic, Rigida, DT, Campagnolo) mit 36 Edelstahlspeichen (Sapim, DT, oder die mit dem Kleeblatt), die nicht zu locker sein dürfen, also ordentlich eingespeicht.

Was definitiv oft kaputt geht, ist die Nabenachse des Hinterrads, wenn da noch eine Nabe mit 5,6 oder 7-fach Schraubblock eingebaut ist.

Bei einer Belastung von 130kg sollten die Reifen (also die Mäntel) nicht das Problem sein, die Felgen hingegen halten das bei einem Trekkingrad wahrschenilich nicht aus. Im Radladen können sie dir aber sicher besser helfen.

Was möchtest Du wissen?