Fahrradreifen dreht sich nicht trotz treten der Pedale

4 Antworten

Das sieht aus, als wäre der Freilauf defekt bzw. die Sperrklinken gebrochen. Du hast nicht verraten, was Du für eine Hinterradnabe hast. Wenn es eine Nabenschaltung ist, muss die zerlegt werden und neue Sperrklinken bekommen. Wenn es z.B. eine Kassettennabe von Shimano ist, sollte sich der Freilaufkörper (wo die Kassette drauf montiert ist) komplett austauschen lassen. In jedem Fall würde ich die Werkstatt konsultieren. Hier noch ein Link zur Erläuterung von Freilauf/Sperrklinke: http://de.wikipedia.org/wiki/Freilauf_%28Mechanik%29

Gangschaltung auf "Leerlauf"? Oder Antriebsnabe defekt!

Oder Rücktritt blockiert... Hatt ich auch mal.

0

Ich denke das Kugellager ist defekt.

Ich habe meinen kfz Brief Teil II verloren was kommt auf mich zu?

ich muss zum tüv allerdings habe ich meinen kfz Brief verloren und muss ihn neu beantragen, mein tüv ist seit einem halben Jahr abgelaufen (Auto wird nur von März bis Oktober gefahren daher habe ich es nicht bemerkt erst jetzt als ich es fit für den Sommer machen wollte). Ich muss nun bei der Zulassung einen neuen beantragen, wielange dauert das und was kostet das und als zweites, ich habe kein tüv mein Fahrzeug ist aber in einwandfreiem Zustand (war in der Werkstatt) ich werde ohne Brief aber nicht zum tüv zugelassen... darf ich das trotzdem fahren?

...zur Frage

Wie kann ich die Pedale bei meinem BMX günstig reparieren?

Hallo, Und zwar ist die Pedale bei meinem BMX angebrochen. Die Pedale ist noch ganz, nur das wo man sie rein dreht ist kaputt und deshalb kann man es nicht rein drehen und es fällt immer wieder ab. Hat jmd tipps wie man es sehr günstig reparieren kann? Der Fahrrad Händler will dafür 20 Euro :/ Ich bin für jeden Tipp dankbar :)

...zur Frage

Lärm aus juristischer Sicht?

Hallo,

ich wohne in einem Wohnhaus und mir wurde kürzlich der Vorwurf der Lärmbelästigung vorgetragen. Die Person wohnt in der Wohnung unter mir.

Dabei beschreibt die Person allerdings ein Verhalten mit dem ich mich in keinster Weise identifizieren kann. Ich weiß nicht woher der Lärm kommen soll und kann daher auch nicht wirklich etwas dagegen tun.

Ich spiele in meiner Wohnung Klavier. Meine Frage an die Person ob mein Klavier gehört wird, wurde verneint. Ich denke aber, dass es irgendwie damit zusammenhängt. Ich weiß, dass es grundsätzlich nicht verboten ist zu musizieren (abgesehen von bestimmten Zeiten). Ich habe zur Zeit leider nicht die Hausordnung vorliegen wie es da beschrieben ist.

Meine Frage ist nun allerdings folgende:

Wie genau steht es mit dem musizieren außerhalb der Zeiten. So kann es ja im Zeitraum von 13-15 Uhr als Ruhestörung gelten. Meines Wissens nach ist es wieder von 16-22 Uhr erlaubt.

Das heißt aber nicht, dass es nicht zu "Lärm" kommen kann.

Was gilt hier dann als hinzunehmen? Ich spiele Klavier nie mit voller Lautstärke und nach dem was die Mieter unter mir beschreibt scheint der Grund für den Lärm tatsächlich das Treten der Pedale am Klavier sein. Das ist nichts was ich wirklich regulieren kann, aber gehört sicherlich zum musizieren am Klavier dazu.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es sonderlich laut ist. Ich persönlich höre das natürlich überhaupt nicht, kann mir aber vorstellen, dass es irgendwie durch die Wand kommt, wenn man im Rhythmus eben die Pedale tritt.

Daher: Es ist vielleicht nicht die Lautstärke sondern die Kontinuierlichkeit.

Wie steht es damit?

Ich würde mich über Antworten von Juristen, oder studierenden freuen wie ich damit umgehen soll. Denn ich habe keine Lust auf das musizieren zu verzichten und möchte nicht, dass ständig jemand bei mir klingelt und sich beschwert.

Für die Frage nicht relevant:

Dazu sei gesagt, dass ich nach wie vor mir das nicht erklären kann. Wirklich glauben, dass es an der Pedale liegt, kann ich nicht. Ich spekuliere hier. Der Mieter beschreibt einen Zeitraum von zwei Stunden oder ähnliches und dann in regelmäßigen Abständen. Ich spiele aber sicherlich nicht 2 Stunden am Tag Klavier. Außerdem wurde behauptet, dass das Geräusch 3600 mal pro Stunde auftritt. Das kriege ich mit dem Pedal auch nicht hin.

Grundsätzlich halte ich mich nicht für den Verursacher. Ich wohne seit drei Jahren in meiner Wohnung und habe noch nie etwas von jemanden gehört. Die Person unter mir ist etwa ein halbes Jahr nun da und ich kann mir kaum vorstellen, dass die Wohnung die restliche Zeit leer stand.

Über Antworten freue ich mich.

Liebe Grüße

...zur Frage

Warum braucht man mehr Kraft einen Bordstein hochzufahren, wenn man direkt davor steht, anstatt wenn man etwas Anlauf nimmt?

Die Gesamtsumme der aufgewandten Kräfte soll in beiden Fällen gleich sein.

...zur Frage

Linke Pedale dreht sich etwas schwerer wie rechte? , Umtauschen?

Hallo liebe gutefrage Community,

Ich hab mir vor 2 Tagen Shimano Saint Pedalen gekauft und diese nun erhalten leider dreht sich die linke Pedale etwas schwerer wie die rechte, sie hat irgendwie nicht so viel durchlauf wie die andere. Ist dies ein Umtauschgrund? ich werde morgen mal meine erste tour mit den neuen Pedalen machen (evtl. müssen sie sich erst einlaufen?), auf was muss ich achten bzw was sind merkmale auf eine Defekte Pedale? würde mich über paar Antworten freuen danke!

...zur Frage

Kette knirscht bei neuem Fahrrad?

Mein neues Fahrrad ist erst ein paar Tage alt, aber die Kette knirscht schon. Tritt nur in denhöheren Gängen auf, je höher ich schalte desto penetranter das Knirschen. Das Geräusch hört man immer dann wenn ich die Pedale nach unten trete. Hab das Fahrrad gestern abgesperrt und mein Bruder hat es es vorwärts geschoben, dabei ist das Schloss irgendwie an die Kette geraten und die Kette ist dann durchgehangen. Liegt es daran oder ist es was anderes? Weiß jemand woran das liegt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?