Fahrradleiche - darf man es nehmen?

5 Antworten

Wenn die Hausverwaltung es dir erlaubt hat, würde ich es nehmen. ... Manche Hausverwaltungen machen auch einmal im Jahr so Aktionen, dass jeder einen Zettel an seinem Rad anbringen muss, eben damit man merkt, wenn Räder nicht mehr benutzt werden (weil die Besitzer längst weggezogen sind).

Mach halt ein paar Fotos vom Zustand des Rades, bevor du anfängst, es zu reparieren. Nicht dass irgendwann doch einer kommt und behauptet "Aaaaaaber da war doch nur das eine Birnchen kaputt".

Oh oh - deine Schätzung ist realistisch. Kannst du dich denn wenigstens am anderen Schrott bedienen, so dass du nicht alles neu kaufen musst? Gabel, Bremsen, Reifen, Sattel? Wenn nicht, müsste der Rahmen schon wirklich sehr schön sein, dass ich das machen würde. Wäre ein Gebrauchtes, dass du noch ein bisschen aufmotzt, nicht günstiger?

Rechtlich sehe ich keine Probleme. Die Hausverwaltung kann den Schrott auch abholen lassen.

Nun, ob es sich lohnt für 200 E ein gebrauchtes Rad mit Vorschäden aufzubauen...

Erst würde ich rumfragen oder einen Zettel ins Haus hängen mit der Bitte um Entfernung der Räder, dann den Schrottmann anrufen und die offensichtlich herrenlosen Räder abholen lassen. Dabei kannst du auch Teile für dich verwerten. wichtig ist der Punkt: Sind diese Sachen wirklich herrenlos, erhebt niemand Anspruch? Dann ist die Entsorgung sicher möglich.

Was möchtest Du wissen?