fahrradkettenwechsel shimano-kettenschloss öffnen

4 Antworten

Da musst du ausprobieren welches das Verbindungsglied ist, wenn du es nicht direkt siehst. Hast du einen Kettennieter? Damit schiebt man den Bolzen ja auch wieder raus. Also einfach mit dem Kettennieter ausprobieren, welcher der beiden Bolzen sich rausscheiben lässt. Viel Erfolg dabei!

Das Auffinden des von dir zuerst beschriebenen Verschlusses (wenn´s denn einer ist...???) wundert mich etwas, da dieser nur für Ketten bei Ein-Gang-Naben (Singlespeed, BMX, Kinderräder, usw.) und Nabenschaltungen verwendet wird. Der Verschluß, den du als zweites beschrieben hast, ist üblich für Schaltungsketten. Dieser Verschluß besteht aus zwei identischen Hälften (längs geteiltes halbes Kettenglied) die du zum Öffnen (in Kettenlaufrichtung) zusammendrücken/-schieben mußt. Dazu legst du z.B. ein Stück Stoff um die Kette und packst sie vor und hinter dem Verschlußglied mit einer Zange an und drückst das Verschlußglied unter leichter (!!) Verwindung zusammen. Viel Erfolg!

Für 7- und 8-fach Zahnkränze gibt es oder gab es auch Ketten mit dem zuerst beschriebenen Kettenschloss. So eine hatte ich früher auch mal an einem 24-Gang Rad, also mit 8-fach Kranz. Für 9- oder 10-fach Zahnkränze ist dieser Verschluss aber mit Sicherheit zu breit und kann nicht verwendet werden.
Allerdings spricht die Tatsache, dass an o.g. Kette gleich zwei Kettenschlösser - und dazu noch verschiedene Typen - vorhanden sind dafür, dass an dieser Kette schon vorher mal "gebastelt" wurde. Dass man so was kaufen kann, ist mir nämlich auch nicht bekannt.

0

Es dürfte sich nicht um eine Shimano Kette handeln, da die Shimano Ketten einfach mit Bolzen verschlossen sind, die man dem Kettennieter (=Werkzeug zum Öffnen der Kette) an jeder beliebigen Stelle öffnen und schließen kann. Ein Kettenschloss gibt es also bei Shimano-Ketten nicht.
Nun aber zu Deiner Kette:
Das Kettenschloss mit dem "Langschlitz von Bolzen zu Bolzen" lässt sich ganz einfach öffnen: Mit einem kleinen Schraubendreher geht man in den Schlitz und dreht den Schraubendreher quer, so dass der Schlitz dadurch etwas auseinander gedrückt wird. Dann lässt sich das "geschlitzte Teil", also der Verschluss, ausgehängen und abnehmen. Wenn dieses Teil abgenommen wurde, lässt sich die Kette an dieser Stelle einfach auseinander nehmen, d.h. die Bolzen seitlich öffnen.
Verschlossen wird das ganze umgekehrt, wobei man darauf achten sollte, dass das Verschlussteil anschließend wieder richtig einrastet.

Nur zur Ergänzung. Ich ärgere mich über den Begriff Kettennieter. Die 3,50-Teile werden tatsächlich unter diesem Namen angeboten, taugen aber ausschließlich als Kettennietdrücker, also nur zum Rausdrücken der Pins, nicht zum Schließen.

Das hier ist ein Kettennieter:

http://www.bike24.net/p120245.html

0

Fahrrad Gang fängt sich nicht ein?

Mein Bulls Trecking Rad spinnt irgendwie, ich habe das Fahrrad für 10 Minuten vor dem Supermarkt gelassen und als ich los fahren wollte war der komplette 3 Gang im Leerlauf, der 1 und 2 Gang funktioniert einwandfrei nur der 3 nicht.

...zur Frage

Warum springt die Fahrradkette?

Ich habe gerade meine Kette gewechselt und habe eine Testfahrt auf dem bikepark gemacht und sie rutscht jedes mal bei mäßiger spannung über die ritzel, was kann man dagegen tun ?

...zur Frage

Fahrrad mit Nabenschaltung: Wie stark muss Kette gespannt sein?

Hallo!

Gestern ist mir meine Kette zum ersten Mal, seitdem ich dieses Fahrrad besitze (August 2009) abgefallen. Zum Glueck nicht waehrend der Fahrt, sondern, als ich das Fahrrad auf die Seite gelegt habe.

Sollte ich die Kette nachspannen, oder ist das "normal", dass sie beim seitlich hinlegen abfallen kann? Waehrend der Fahrt merk ich eigentlich nichts ungewoehnliches, wobei man schon sieht, dass sie ein bisschen "haengt".

Hab ein bisschen Bammel vorm Hinterrad losschrauben und nach hinten ziehen...

...zur Frage

Beim Fahrrad fahren trete ich immer wieder mal gegen einen Widerstand, die Kette hängt dann durch!

Das Problem kommt nicht ständig, aber immer wieder mal, vor. Es klappert kurz und plötzlich kann ich nicht mehr treten, die Kette hängt dann durch. Wenn ich kurz zurücktrete (die Kette somit wieder spanne) ist alles wieder gut. Trete ich nicht zurück springt die Kette raus. Es handelt sich um ein neues Rad mit Shimano Schaltung. Wurde korrekt vom Fachmann montiert und das erste Mal gefahren :-( Was ist das? Kann ich das selbst lösen oder muss ich nochmal in die Werkstatt?

...zur Frage

Wie spanne ich meine Kette fester?

Hi, bei meinem MTB ist es so das wenn ich z.B Treppen runterfahre die Kette wackelt (was ja auch an sich normal ist) aber bei meinem MTB wackelt die schon ziemlich und von daher wollt ich euch mal fragen wie man sie etwas fester spannen kann?

...zur Frage

Warum macht meine Fahrradkette bei Nabenschaltung (+Rücktritt) in 2 von 3 Gängen Geräusche? Ist das normal?

Hallo, mein (relativ neues) Stadtrad verfügt über eine 3-Gang Nabenschaltung und Rücktrittbremse. Die Kette ist gespannt (weniger als 1,5cm Spiel) und frisch geölt. Im 1. Gang läuft alles rund und das Fahrrad macht praktisch keine Geräusche beim Treten, im 2. und 3. dagegen "klackert" es mit und klingt unrund. Ist das normal? Wo könnte hier das Problem liegen? Ist die Schaltung nicht korrekt eingestellt? Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?