Fahrradkette wieder ans Fahrrad bekommen?

4 Antworten

Man muss ja immer zwei Glieder herausnehmen zum Kürzen, wenn man sie wieder mit Kettenschloss oder Nietstift verschließen will. Deshalb kommt das Rad ca. 12,5 mm nach vorn. Kauf eine neue Kette, statt jetzt noch irgendetwas rumzuflicken. Wenn die Kette mit der Zeit immer mehr durchhängt, ist das ein Zeichen, dass sie sich gelängt hat. Fährt man zu lange mit so einer alten Kette rum, nutzen sich auch Ritzel und Kettenblatt schneller ab, weil diese sich sozusagen an die längere Kette anpassen. Für Nabenschaltungen bzw. ohne Schaltung geht eine 1-fach Kette (½ x ⅛ Zoll).

Hinterrad lösen und so weit es geht nach vorne schieben, Kette "aufziehen" Hinterrad wieder nach hinten ziehen, bis die Kette gespannt ist und das Hinterrad wieder festschrauben.

Was für eine Schaltung hat denn das Rad?

Was möchtest Du wissen?