Fahrradkette verbogen Auswirkung?

6 Antworten

Was war das denn für ein Fahrrad Händler? Mit so einer "Diagnose" schickt doch kein Händler einen Kunden vom Hof!

Wenn eine Kette rausspringen will, kann das mehere Ursachen haben. In der Regel ist die Kette verschlissen, die Schaltung des Antriebs ist nicht richtig eingestellt, das Antriebsrad wurde nicht richtig montiert oder die Kette ist in einem ungewarteten Zustand.

Was ich schon öfter gesehen habe, sind verbogene Zähne an einem Kettenblatt. Kettenblatt nennt man die Zahnkränze an den Pedalen. Ja, verbogene Zähne lassen die Kette springen.

Der Fahrradmann hat mit 'verbogen' und 'kette' schon recht gehabt, nur 'blatt' ist anscheinend bei dir nicht angekommen.

Eine verschlissene (gelängte) Kette führt zuerst zu Schaltproblemen, nicht aber zu einem 'Rausspringen'.

Eine verbogene Kette hatte ich gestern. Ein Glied war so verbogen, dass die Kette aufgegangen ist. Das passiert nämlich, wenn man eine Kette biegt. Sie geht kaputt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrung mit Fahrrädern.

Eine Verbiegung der Kette gibt es nicht. Was vermutlich gemeint ist, dass die Kette zu viel Verschleiß hat. Das kann man dadurch prüfen, dass man die Kette quer zwischen den Händen hält und beurteilt, wie weit sie dabei durchhängt, sie sollte dabei nur wenig durchhängen.

So wie du es beschrieben hast, ist deine Kette eindeutig "gelängt" (verschlissen). Es kann aber auch sein (will die Kompetenz der Werkstatt wo du warst nicht in Frage stellen) das dein Ritzel (Antrieb oder das am HR) verschlissen ist und so die Kette nicht mehr richtig fassen kann.

P.s: Das geht jetzt an alle, die meinen eine Kette kann sich nicht verbiegen. Doch das kann sie sehr wohl 😉😃.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ganz ehrlich: da würde ich dran rumkaspern sondern einfach die Kette tauschen. 5 Minuten arbeit, eine neue Kette für 8,- € und Du hast Ruhe.

Was möchtest Du wissen?