fahrradkette->niete bewegt sicht nicht

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal ausbürsten, Kette ordentlich säubern, dann Öl mit öligem Lappen auftragen bzw. Kette durchlaufen lassen, wenn das Kettenglied nicht von selbst wieder leichtgängiger wird, ist es äußerst wirksam, einen mittelgroßen Schlitzschraubendreher zu nehmen, zwischen die beiden Außenlaschen schieben und leicht drehen, mit viel Gefühl. Wenn die Kette nämlich nicht allzu verrostet ist, liegt es meist eher daran, dass die Innenlaschen zu wenig Platz haben, mit dem Schraubendreher kann man diesen Raum minimal vergrößern.

Aber wie gesagt: Mit Gefühl, nur ein wenig drehen, probieren ob es besser läuft, und sobald das Glied ordentlich läuft, nicht mehr weiterdrehen ;D

schmierspray drauf und bewegen,wenn das nicht hilft mit fön heiß machen und wieder bewegen.irgendwann wird die beweglich und fleißig schmieren

33

Schmierspray ist eine ganz schlechte Idee, da kommt das meiste Öl dahin, wo es nicht sein soll ( Reifen, Rahmen, Dichtungen, usw...)

Und was soll bitte der Fön bringen?

0
63
@downhillmaster

als alter metaller ist das standard wissen das wärme dehnung bringt und teile die fest sind sich in verbindung mit öl leichter lösen lassen,das kriecht noch besser rein.wenn er natürlich die reifen vollkleistert nicht so sinnvoll

0

Bestimmt verbogen oder so...

Sprüh die Kette doch einmal mit WD-40 ein :)

Was möchtest Du wissen?