Fahrradkette ist verhärtet obwohl das Fahrrad nicht mal die 100km hinter sich hat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Feinmechaniköl ist hier total falsch da ist nicht gut auf der Kette haftet. Normales kettenspray hat ist sehr klebrig damit es auch auf der Kette haftet. Säubere sie gut und lege sie ca. eine halbe Stunde in Benzin ein ( nicht länger sonst können sich die Dichtungen auflösen)und wasche das Benzin ab. Danach an der Luft trocken lassen. Dann mit gutem Kettenspray einsprühen und wieder aufs Rad machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukasss22
26.12.2015, 22:28

Was kann man den außer benzin nehemen?

0
Kommentar von Bananamann
27.12.2015, 13:05

Geh ins Fachgeschäft da kannst du dir Ketten Spray kaufe. Und dich beraten lassen und Benzin bekommst du an jeder Tanke

0
Kommentar von Franek
27.12.2015, 19:42

Warum in Benzin und nicht in Diesel (ungefährlicher, da viel niedrigerer Dampfdruck und wesentlich höherer Flammpunkt)?

Welche Dichtungen?!?
Fahrradketten haben keine "Dichtungen" (O-Ringe) wie viele Motorradketten sie haben.

0
Kommentar von Bananamann
28.12.2015, 18:02

Meine hat kleine PlastikTeile in den Lagern weshalb ich sie nicht in Benzin legen sollte

0

Anständiges Fahrradkettenöl nehmen. Das ist nur veharzt. Da hilft dir auch jeder Motorradladen weiter :-) Bitte zieh dir UNBEDINGT eine alte Hose an, zu Beginn spitzt das Öl durch die Zentripetalkraft immer etwas von der Kette weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukasss22
26.12.2015, 14:26

Was wäre denn ein gutes Öl, ist das Finish line ok?

0

Was möchtest Du wissen?