Fahrraddiebstal Frage?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn es sicher Dein Fahrrad ist (anhand der Rahmennummer sollte das erkennbar sein) kannst Du mit deinem Fahrrad machen was Du willst. Du müsstest nicht einmal die Polizei anrufen bevor Du es mitnimmst, da es ja Dein Eigentum ist. Allerdings solltest Du zeitnah die Polizei und ggf. auch Deine Versicherung darüber informieren dass Du dein Rad wieder hast, wenn Du schon Anzeige erstattet hast.

Hast du den Diebstahl angezeigt? Hast du alle Papiere incl Rahmennummer dabei? Dann wird die Polizei das rad einkassieren und dir bald geben.

Ich würde erst bei der Polizei anrufen. Und dann fragen, ob ich es mitnehmen darf.

Falls Beschädigungen zu erkennen sind, machen sie vielleicht ein Foto.


Also auf keinen Fall erst das Fahrrad mitnehmen, und irgendwann später mal anrufen.

oliberlin 19.04.2012, 02:50

Also auf keinen Fall erst das Fahrrad mitnehmen, und irgendwann später mal anrufen.

Begründung? Immerhin ist das Rad sein Eigentum und er kann damit tun und lassen was er möchte.

0
ZombieSoft 19.04.2012, 03:19
@oliberlin

Grundsätzlich man kann an gestohlenem kein "eigentum" erwerben

(es gibt allerdings ausnahmen, dies ist KEINE davon)

soviel dazu


besitzer + eigentümer ist nicht identisch

bestes beispiel:

du leihst dir von deinem vater das auto

dein vater ist der eigentümer

du der besitzer


eigentümer=RECHTLICHE gewalt

besitzer=TATSÄCHLICHE gewalt


0

sofern du beweisen kannst, dass es dein fahrrad ist, natürlich....

Rechnung / Rahmennummer sind da hilfreich...

alito18 19.04.2012, 02:47

und wenn ich nix mehr habe ?

0
oliberlin 19.04.2012, 02:53
@alito18

Wie willst Du es dann eindeutig widererkennen und von einem baugleichen Fahrrad unterscheiden?

0

Ja, darfst du, aber ziehe die Anzeige dann wieder zurück.

wenn du ne anzeige laufen hast mußt es mitteilen das du die anzeige zurück ziehst weil du es gefunden hast sonst sperren sie am schluß dich auf deinem fahrrad in knast xDDD

Ja das ist dein Eigentum

Was möchtest Du wissen?