Fahrraddiebstahl anzeigen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dein Ex-Stiefvater hat an dem Fahrrad überhaupt keine Ansprüche. Du hast es von seinen Eltern geschenkt bekommen, also ist er da schon mal außen vor! Auch wenn es seine Eltern waren, die es dir geschenkt haben, hat er damit überhaupt nichts zu tun.

Es ist also Diebstahl!

Ich würde ihn sofort und ohne Skrupel anzeigen.

Und wenn er Stress macht, wie von wildy03 befürchtet, dann bombardier ihn mit weiteren Anzeigen zu, bis er daran erstickt. Manchen Menschen, die sich über alles Recht und Gesetz hinweg setzen, kann man nicht anders begegnen.

also fakt ist, du hast den fahhradpass. das ist so was wie der fahrzeugbrief beim auto... wer den besitzt besitzt das auto. nicht du musst beweisen, dass dein stiefdingens dir das rad geschenkt hat, sondern dein stiefdingens muss dir, bzw. der pozilei beweisen, dass er es dir NICHT geschenkt hat...

also, abmarsch... und mach ihm feuer unterm a...lerwertesten !

Du kannst doch sicher beweisen, dass es eine Schenkung war.(zeugen) Dann zeig ihn an.

Die Sachlage ist also so: Du hast ein Fahrrad geschenkt bekommen (Eltern deines Stiefvaters, als deine stiefgroßeltern) dein Stiefvater hat es genommen. Für mich ein klarer Fall, daß er gesehen hat, daß schon seit längerer Zeit di Reifen kaputt sind, und er wollte es nur für dich reparieren. .... wenn er es dir vorher gesagt hätte, würde ich das ok finden. Da ihr keinen Kontakt habt, würde ich dir folgendes vorschlagen:

Sprich mit deiner Mutter, wenn das nichts bringt, geh zur Polizei, du hast doch sicher die Rahmennummer, die kannst du angeben, wenn du denen die Geschichte erzählst. Er hat keinen Anspruch, weil es seine Eltern gehört hat. Sie haben es dir geschenkt. Geschenkt ist geschenkt, kann dir niemand einfach wieder so wegnehmen. oder du gehst gleich zur Polizei und machst ne Anzeige, geht evt. auch gegen unbekannt. Alles Gute

Das ist doch garnicht der Punkt: Was bringt es eine Anzeige zu erstatten?

Vielleicht ein amtliches Du,Du,Du böser Bube für den Stifvater - inkluse Papierkrieg und Behördenkopfschmerz -

aber sicherlich eine Eskalation der Familienfehde - der Mutter macht das sicher keinen Spass - und soviele Mütter hat man nicht zur Auswahl, auch wenn man mit ihr zeitweise über Kreuz ist.

0
@toemmel71

Wenn es eine Eskalation gäbe, wäre es nicht die erste. Es gibt für mich persönlich genug gute Gründe zu beiden keinen Kontakt mehr zu haben. Danke für deine Bemühungen, aber in unserer Familie gibt es nichts mehr zu retten und ich möchte es auch nicht. Lange genug habe ich gute Miene zumbösen Spiel gemacht, im wahrsten Sinne des Wortes. Aber die zwei können nicht durch die Welt gehen und sich nehmen was ihnen gefällt. Er hat einen Diebstahl begangen, nur darum geht es. Das ist eine Straftat. Ich werde nun, dank einiger Beiträge hier, auch nicht mehr vor einer Anzeige zurückschrecken.

0

Wenn Du die Schenkung beweisen kannst, gibt es keine Probleme.

Der Vater meines Stiefvaters ist vor einigen Wochen verstorben. Er hatte es mir geschenkt und sein Name steht in dem Pass. Seine Frau könnte die Schenkung natürlich bezeugen, wobei es mir etwas unangenehm ist, wenn sie da mit hineingezogen wird und ich weiß auch nicht wie sie reagieren würde, wenn ich ihren Sohn anzeige...

0

Hä - du hast einen Stiefvater - soweit so gut. Weder Du noch deine Mutter(?) sprechen mehr mit ihm - wohl aber deine Schwester. Jetzt hat hat dein Stievater ein kaputtes Fahrrad (Geschenk seiner Eltern ,vor weniger als einem Jahr) weggenommen... ..um ** was** damit zu veranstalten?

...ist mir eigentlich zu hoch - ffrag deine Mutter - da ist einiges mehr irgendwie im Argen...

Eine Anzeige macht das GEsamtkunstwerk wahrscheinlich noch unübersichtlicher....

Meine Mutter hat Kontakt zu ihm: Sie lebt mit ihm zusammen und ich habe zu beiden keinen Kontakt mehr, den ich mitunter eben wegen solch kranker Aktionen nicht mehr möchte. Frag mich bitte nicht, was er damit veranstalten möchte. Man könnte es auch kürzer und knapper formulieren: Mein Stiefvater hat mein Fahrrad gestohlen.

0
@jenny1602

Dann ist 'diese Seite der Familie' etwas vorsichtig formuliert...

Ganz ehrlich: Wenn du auf die Mühle ja nicht angewiesen ist - lass gut sein...

Soll er sich mit dem Rad halt einen einspinnen -lächerlich gemacht ht er sich ja wohl schon.

0

Zeig ihn auf jeden Fall an!

Geschenke sind nicht mehr zurück-klau(forder)-bar! Was sagt eigentlch Deine Mutter dazu?

Die solltest Dua auch beraten, dass sie sich von so einem Idioten trennt!

Unglaublich und ich dachte nur mein (Ex) Stiefvater sei so ein Idiot. Zeig den Diebstahl an, aber mach dich auf Stress gefasst. Solche Menschen sind Ekelhaft!

Was möchtest Du wissen?