Fahrradcodierung als haushaltsnahe Dienstleistung absetzbar?

Fahrradcodierung - (Steuern, Fahrrad, Steuererklärung)

4 Antworten

Ganz logisch ist das eine Haushaltsnahe Dienstleistung. Voraussetzung ist eine Rechnung, aus der der Lohnanteil hervorgeht, und die Überweisung der Rechnung. Lohnanteil deshalb, weil in der Leistung möglicherweise auch eine EDV-Speicherung auf Zeit oder ein Fahrradpass enthalten ist. Das wäre natürlich kein Lohnanteil. Überweisung deshalb, weil es gesetzlich so gefordert wird. Zum Nachweis für das Finanzamt wird also die Rechnung und der Kontoauszug mit der Belastung benötigt.

dienstleistug.......eine erweiterung für die Sicherheit des Fahrrads ist keine haushaltsnahe Dienstleisung weil das Fahrrad nichts mit Haushalt zu tun hat und es sich eher um eine Reparatur/Scönheit/Sicherheitsanschafung handelt......deshalb nein

Langsam glaube ich es ;-) Allerdings sind Fahrräder auch oft Bestandteil der Hausratversicherung, weil z.B. Versicherungen klar sagen ein Fahrrad gehört zum Haushalt. Auch auf Reisen gehört mein Gepäck zum Haushalt. Warum sollte das Fahrrad also nichts mit Haushalt zu tun haben? Und Reparaturen sind fast immer Haushaltsnahe Dienstleistungen. Wenn der Abfluß verstopft ist und der Handwerker macht ihn frei ist es eine typische Reparatur und eindeutig Haushaltsnahe Dienstleistung. Ihre Antworten haben mir aber sehr weitergeholfen! Ich glaube jetzt nämlich das es absetzbar ist eben weil ein Rad zum Haushalt gehört und Reparaturen fast immer als HD absetzbar sind. Daher müsste es für die Fahrradcodierung eigentlich auch gelten.

0

Entgegen mancher Meinung hier ist ganz klar dem BMF-Schreiben vom 15.02.2010 zu entnehmen, dass Reparaturen, Wartung und Pflege von Gegenständen des Haushalts berücksichtigungsfähig sind soweit sie in der Hausratversicherung versicherbar sind und die Arbeiten auf dem eigenen Grundstück durchgeführt werden.

Es sind übrigens dann Handwerkerleistungen, nicht haushaltsnahe Dienstleistungen, denn es gibt unterschiedliche Höchstbeträge für die Anerkennung.

Steuererklärung im Trennungsjahr (haushaltsnahe Dienstleistungen)

Hallo zusammen,

zunächst der Hintergrund:

Ich hab mich 2014 von meiner Frau getrennt, zum 1.8.14 wurde die Trennung dem Finanzamt mitgeteilt. (Finanziel wurde alles geregelt, auch notariel festgehalten. Unterhalt fällt nicht an wegen zu kurzer Ehe). Während der Ehe hatte ich Steuerklasse 3, meine Frau die 5. Zum 1.10.14 haben wir die Steuerklasse wegen Trennung auf 4/4 geändert. Nach der Trennung habe ich mir ein Haus gekauft und habe aus dieser Zeit auch fast 10.000€ an haushaltsnahen Dienstleistungen.

Heute war ich beim Lohnsteuerhilfeverein, damit die Leute dort meine Steuererklärung machen. Der Sachbearbeiter dort war der Meinung, dass ich auf jeden Fall die Steuererklärung gemeinsam mit meiner Bald-Ex-Frau machen soll, also gemeinsame Veranlagung weil ich sonst mehrere tausend Euro an Steuern nachzahlen müsste.

Angenommen wir entscheiden uns für die gemeinsame Veranlagung... kann man dann noch die Steuerermäßigung durch die Haushaltsnahen Dienstleitungen mir persönlich zuordnen? So dass meine Ex-Frau und ich die Steuerrückzahlung entsprechend aufteilen können und jeder bekommt was ihm zusteht? Also ich meine Haushaltsnahen diesntleitungen z.B..

Vielen Dank im Voraus!

Gruß assassini

...zur Frage

Staubsaugroboter steuerlich absetzbar?

Kann man das absetzen? So als haushaltsnahe "Dienstleistung"?

...zur Frage

Ist Porto bei Kontoführungsgebühren absetzbar?

Hallo,

ich habe recht Hohe Kontoführungsgebühren von 9,99 pro Quartal. Die Bank berechnet aber pro Quartal ca. 2,10 Euro für Porto. Ist das Porto auch absetzbar?

...zur Frage

Privates Geschenk steuerrechtlich absetzbar?

Hallo, gewerbliche Geschenke an Kunden oder Mitarbeiter sind ja zumindest zum Teil steuerrechtlich absetzbar.

Nun habe ich allerdings auch irgendwo gelesen, das privat Geschenke für den beschenkten absetzbar sind.

Bsp. Meine Freundin hatte letztes Jahr ihre Abschlusspfüfung für ihre Lehre. Ich hatte Ihr daraufin 2 Lern - Bücher gekauft und Ihr geschenkt. Den Wert der Bücher soll sie nun selber steuerrechtlich absetzen können.

Stimmt das so ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?