Fahrrad während der Arbeit kaputt?

7 Antworten

Also, dass ist mir ja noch nie passiert... Bei seitlichen Körben / Taschen bricht normal bei Überbelastung nur eine der Seitenstreben vom Gepäckträger, den tauscht man dann aus und gut ists.

Ich würde dir raten, einen anderen Rahmen zu verwenden, Stahlrahmen in Diamant- oder Dreiecksform, gibts gebraucht für wenig Geld. Verteile seit drei Jahren mit dem Rad und hab da auch immer so 40-60kg drauf (120-200 Zeitungen, je nach Paketgröße eben), hab zwar schon den dritten Gepäckträger drauf (auch der sollte aus Stahl sein, hält einfach länger), aber ein Rahmenbruch? Was für ein Radl war das denn? Bei McKenzie oÄ. könnte ich mir sowas noch vorstellen, aber ansonsten eher nicht. Denn ordentliche Rahmen sind normal für bis ca. 120kg gebaut, halten aber meist weit mehr aus.

Für die Reparatur deines Fahrrades musst du ganz allein aufkommen.Kein Mensch hat dir gesagt,dass du das Rad der Art überladen sollst.Wenn die Last zu schwer ist dann muss man eben zwei mal fahren.

Die taschen und die anzahl der Zeitungen sind derart angepasst damit es nie "überladen" ist. Die Taschen waren gerade mal halbvoll, nur sehr schwer. Trotzdem vielen dank für die antwort

0
@davidboca8

Außerdem würde ich gerne wissen woher du wissen willst wer mir was gesagt hat.

0

Geh wegen dem Bein zum Arzt und zeig es als Arbeitsunfall an - melde es auch deinem Arbeitgeber. Wenn du das nicht musst, dann geh nicht.

Wenn du das Fahrrad "privat" benutz, es also nicht von deinem Arbeitgeber vorgesehen ist oder vorgeschrieben, dann haftet dein Arbeitgeber auch nicht für Schäden an oder durch das Fahrrad.

Das Fahrrad wird privat benutzt, aber fahrrad wurde vom arbeitgeber "empfohlen", daher habe ich auch die taschen. Ist aber keine pflicht, somit zahle wohl ich alleine. Vielen dank für die antwort.

0
@davidboca8

Das bedeutet ja nicht, dass du es nicht ansprechen kannst. Aber so wie ich die Situation einschätze, werden die genug Gründe suchen und auch finden um dir den Schaden nicht zu erstattet. Das hat nichts mit dir persönlich zutun - die wollen auch nur sparen.

0

Knie kaputt.... starke schmerzen?

Hallo zusammen, Hab mich gestern im sportunterricht verletzt. Ich war im vollen Sprint und wollte meinen lauf abbremsen in dem ich mein linkes Bein gegen die laufrichtung gestemmt habe. Allerdings hat mein knie nachgegeben und hat nach vorne nachgegeben. Jetzt habe ich schmerzen im Knie beim laufen (was aber noch einigermaßen geht) und wenn ich mein knie durchstrecke und anwinkle. Könnt ihr mir da helfen? LG Und danke schonmal

...zur Frage

Schmerzen im Handgelenk beim stützen(nicht einfach so)

hallo, ich bin heute nachmittag bein inlinerfahren gestürzt und bin blöd aufgekommen, hab mich mit der hand abgestützt. und ja ich hatte schützer an aber die haben das umknicken nicht verhindern können, da ist vielleicth etwas kaputt, muss ich mir bei gelegenheit mal anschauen. was auszuschließen ist:L bruch oder satuchung (aus eigener erfahrung) ich hab mir schon vor einem jahr den gleichen arm gebrochen und die schmerzen waren trotz des schocks schlimmer. und stauchung soll ja mehr wehtun, auch wenn das ein stauchungsbruch war.... ich tippe auf prellung, die schmerzen sehen so aus das wenn ich mich abstütze oder mein linkes handgelenk versuche anderweitig zu belasten tut es weh (nur ganz kurz aber stark) aber einfach so tut es nicht weh, beim drehen des handgelenks nur minimale schmerzen (blut abnehmen tut mehr weh). was soll ich tun? ich hab schonmal vom kahnbeinbruch gehört der meist wie eine verstauchung ist aber soo schlijmm sind die schmerzen auch nicht... PS.: ich bin auf asphalt gefallen weil ich einen huppel übersehen habe weil ich ungebremst in ein fahrrad gefahren wäre deswegen musste ich ausweichen und da war eben der huppel... beim aufprall war der schmerz schon stark, ich hab ihn deutlicher gemerkt als beim bruch letztes jahr aber das lag wohl am schock... und achso ich bin schmerzempfindlich...

...zur Frage

Arbeitgeber will, dass ich arbeite am letzten Tag trotz Krankmeldung

Hallo zusammen,

ich arbeite bei einem Zeitungsverlag als Zustellerin für Werbung am Wochenende. Heute wäre mein letzter Tag, da ich gekündigt habe. Leider bin ich aber auch verhindert, dieses Wochenende die Prospekte auszutragen. Jedoch meinte mein "Boss", dass ich dann die Verteilung nachholen soll.

Nun zu meiner Frage: Muss ich demnach die Verteilung nachholen? Da ich ja gekündigt habe und somit der letzte Tag der Verteilung laut Kündigungsschreiben der 12.07.2014 wäre, müsste ich meiner Meinung nach nicht die Verteilung nachholen.

Danke schon mal für eure hilfreichen Antworten!

...zur Frage

Fahrradgewinde?

Und zwar. Alle meine Fahrräder haben das selbe Gewinde für die dazugehörige Nuss. Ich denke das dass auch ein normales Fahrradgewinde ist. Die hintere Nuss meines Tandem-rads ist kaputt gegangen und das Gewinde scheint anders zu sein als die "normalen Gewinde". Es sieht so aus als ob das Gewinde viel dichter ist. Also weniger platz zwischen den fugen oder wie man das nennt. Das Fahrrad stammt aus der Zeit der DDR. Die hintere Nuss ist größer als die vordere. Vielleicht weiß jemand welches System da genutzt wurde. Metrisch ist es schon mal nicht ;) Weil alle meine Schlüssel Metrisch sind.

PS: Der Schlüssel der zum abschrauben genutzt werden müsste (Hintere Achse) befindet sich zwischen einem 14mm und 15mm Schraubenschlüssel. Die vordere Achse lässte sich abschrauben mit einer meiner Schlüssel.

...zur Frage

Kaputte Glasfolie reparieren ?

Also mein Handy ist runtergefallen und jetzt ist die Glasfolie kaputt die ich auf dem Handy hatte. Kann ich die einfach hoch machen?

...zur Frage

Zum Arzt damit gehen?

Folgendes Szenario ist gestern passiert. Als ich mein Bein gestern auf etwas legen wollte, kam auf einmal ein Schmerz und ich konnte mein Bein nicht nach hinten anwinkeln. Mittlerweile geht es aber und ich kann auch schon wieder laufen. Jedoch denke Ich, dass mein Bein jetzt fehlgestellt ist. Ich denke es, da ich mein eines Bein einfach, während ich auf dem Bauch liege, auf meinen Po legen Kann, wobei das "kaputte" Bein einfach nicht komplett runtergeht. Ebenfalls tut mein Bein höllisch weh, wenn ich mich knie oder ähnliches. Soll ich zum Arzt gehen oder erstmal abwarten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?