Fahrrad Unfall mit älterer Dame! Hilfe!

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du hast das Wichtigste schon getan: Du hast Dich nicht vom Unfallort entfernt und bei der Polizei ausgesagt. Das war gut und richtig. Es gibt immer wieder Menschen, die dann davonfahren/laufen und jemanden verletzt zurücklassen, aber das hast Du nicht getan. Denk auch dran, dass ältere Leute leider oft sehr poröse Knochen haben, das heißt, hättest Du wen jüngeren angefahren, wäre der vermutlich mit einem aufgeschürften Knie wieder aufgestanden. Es muss also gar kein so schlimmer Unfall sein, dass sich ein älterer Mensch was bricht, normales Hinfallen reicht da oft schon.

Selbst wenn Du die volle Schuld hast, es ist ein Unfall gewesen. Hab also kein schlechtes Gewissen, so was kann leider immer passieren. Die Polizei wird Dir sagen, was Du machen musst. Frag da auch nach, frag bei Deiner Versicherung nach und steh dazu.

Ansonsten versuch Dich zu erinnern, ob es Deine Schuld war. Vielleicht ging die ältere Dame ja beispielsweise am Radweg spazieren, ist bei Rot über die Ampel gelaufen ... wenn das so war, sag das der Polizei, weil Dich das entlastet. (Aber natürlich nur, wenn es stimmt.) Versuch Dich auch zu erinnern, ob es Zeugen gibt.

Meine Mutter hat beispielsweise mal eine ältere Dame angefahren, die bei Rot über die Kreuzung gelaufen ist. Mama hat auch noch gebremst und sie wohl nur noch leicht gestreift, dennoch gab es eine Anzeige. Es hat da sehr geholfen, dass ein Busfahrer, der mit niemandem befreundet oder verwandt war, das Ganze gesehen hat. Letztendlich hat seine Zeugenaussage das Ganze entschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiss, dass sich das jetzt vielleicht etwas hart anhört, aber im Moment kannst du einfach nichts machen. Am besten du beruhigst dich erstmal, denn ein Schulterbruch wird sie nicht in's Grab bringen. Du solltest sie mal später besuchen und dich bei ihr entschuldigen, aber wenn du jetzt rumhibbelst, machst du's dir selbst nur schwerer. Am besten du trinkst einen Tee und ruhst dich auch erstmal aus. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

GEH zu der alten Frau entschuldig dich bring halt blumen mit und einen selbst gebackenen kuchen, zumindest soll er so aussehen oder eventuell obst wenn sie nicht weit weg wohnt und alleine ist kannst du ihr ja vorschlagen dass du dich eben eine zeit lang beim haushalt beteiligst also einkaufe oder so, denn sie kann wenn sie alter ist alleine und gebrochene schu,ter hat bestimmt nicht viel ausrichten. Vielleicht sieht sie dann von einer anzeige ab und musst eben sagen dass es keine absicht wahr bist nnächstes Mal orsichtiger und dir tut es wircklich leid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie würde sich bestimmt freuen, wenn du sie im Krankenhaus mit einem kleinen Blumenstrauß und Pralinen überraschen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abwarten, ob sie eine Anzeige erstattet, ob die Staatsanwaltschaft ermittelt oder sie dich sogar zivilrechtlich auf Schadenersatz/Schmerzensgeld verklagt. DANN brauchst du einen Anwalt - früher nicht. Also: erst mal Füße stillhalten. Besuche sie mit einem Blumenstrauß und sage ihr, dass es dir leid tut.

P. S. du bist er 14, dann wird es nicht so schlimm. Entschuldigen solltest du dich trotzdem!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DelphisOrakel
25.06.2014, 17:45

Mit 14 muss er aber selbst haften und das mit der anzeige wird ihm spater eventuell probleme machen.

0

Schreib ihr einen Brief und entschuldige dich .

Falls sie im Krankenhaus lieigt dann bring ihr einen Blumenstrauss .

Wenn du willst kannst du ihr ja auch Hilfe anbieten wenn sie mal einkaufen muss oder ähnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erzähle es jemanden. Das hilft meistens zumindest ein Bisschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abwarten, was weiter geschieht. Wie alt bist du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?