Fahrrad umtausch möglich oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbstverständlich, nimm einfach Kontakt mit dem Support auf. Der Service von Radon ist ziemlich gut.

Ansonsten bist du auch rechtlich auf der sicheren Seite. Nach §434 BGB liegt ein Sachmangel vor, eine Aliud-Lieferung, weil du eine andere Sache bestellt hast.

Nach §439 BGB kannst du also Nacherfüllung, d. h. Beseitigung des Mangels verlangen. Bedeutet: du schickst das Rad zurück, Radon schickt das Richtige. Nach §439 II BGB hat der Verkäufer die Kosten dafür zu tragen.

Ich gehe aber davon aus, dass Radon den Fehler von sich aus einsehen wird und du dann problemlos das richtige MTB bekommst.

Da sie das falsche Fahrrad geliefert haben kann man das Fahrrad natürlich umtauschen. Da das ganze aber schon eine Weile her ist könnte es da vielleicht zu dem ein oder anderen Problem kommen. Genaueres müsstet du dann mit dem Händler absprechen. Aber sonst sollte der Umtausch möglich sein 

Nur so als Gedanke:

Wenn Du mit dem gelieferten Rad zufrieden bist und es aber günstiger als das bestellte ist, könntest Du den Preis nachverhandeln und so eine Erstattung versuchen herauszuholen.

Spart Dich und Bike-Discount viele Umstände und Versandkosten.

Wie gesagt: nur so ein Gedanke :-)

Versuche doch den Kunderservice anzurufen und denen die Lage zu schildern. Villeicht nehmen die auf kollanz das Fahrrad zurück.

Was möchtest Du wissen?