Fahrrad Reinigung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Fahrrad misshandeln" geht schon mal gar nicht. Fahrrad reinigen mit "Haushaltsmitteln" geht schon. ;-)

Heißes Wasser mit Spüli ist schon mal ein guter Anfang. Damit das Rad dann erst einmal gründlich abwaschen (Hochdruckreiniger sind tabu!), schön auch mit dem Lappen in die Ecken und Winkel, Bremsbeläge und Gelenke wollen auch abgewaschen sein. Wir verwenden zur Reinigung ein ausgemustertes Schwammtuch.

Ist der grobe Dreck abgewaschen, geht es ans "Eingemachte". Bei unserem Fahrrad-Fachhändler haben wir "ATLANTIC Radglanz - reinigt und konserviert" gekauft und verwenden dies seit Jahren. Jeder Radhändler wird etwas Vergleichbares anbieten. Damit gehen auch fettige Verunreinigungen gut ab (ist allerdings sehr geruchsintensiv - daher bitte nur draußen verwenden!).

Zur Reinigung der Ritzel nehmen wir entweder diesen Radglanz oder eben Fahrradketten-Öl. Dies wird auf die (selbst geschnittenen) ca. 2 cm breiten Streifen eines Flies-Putztuches (wichtig, festeres Material, was nicht so nachgibt / ausleiert) oder direkt auf den Ritzelkranz gesprüht und dann mit diesen Streifen jeweils zwischen die Lücken gehen und "durchziehen" - so werden die Ritzel blitzeblank. Bei der Kettenreinigung bewährt sich eine alte Socke, ebenfalls etwas mit Öl oder Radglanz benetzt. Hand in Socke, Socke um Kette, Kette Stück für Stück kurbeln und feste mit der Socke abreiben.

Bei ganz hartnäckigen Schmutzstellen kommt vereinzelt etwas Scheuermilch zum Einsatz, ganz vorsichtig. Willst Du ein glänzendes Rad, kannst Du den Rahmen noch mit Autopolitur konservieren.

Gelenke und Kette ein wenig fetten und schon kann die Fahrt losgehen...

Lauf zum Fahrradhaendler,er hat die richtigen Produkte fuer den Esel das ist das beste. Kettenfett z. B. da ist er der richtige Ansprechpartner.

Kaufe Nevr Dull . etwas besseres findest du nicht . man braucht superwenig von der wolle (ungefähr soviel als wenn man sich die nase zustopfen möchte ) und kann damit ein vollverchromtes fahrrad reinigen . kein scheiß :) habe gerne geholfen

benutzen acuh viele motoradfahrer für ihre öfen

0

gutes Porridge Rezept?

Hey, hat jemand ein gutes Porridge Rezept für mich? Also genauere Mengenangaben oder so? Habe noch nie Porridge gemacht & daher keine Ahnung wie viel man wovon nimmt, ihr könnt mir auch gerne sagen ob es mit wasser auch schmeckt:) Falls ihr die groben Kalorien wisst wäre es gut wenn ihr die dazu schreiben würdet! :)

...zur Frage

Kann man sein Fahrrad mit dem Druckreiniger, den man fürs Auto zur Vorwäsche vor der Waschstraße benutzt, reinigen oder gelangt dann Wasser in Lager etc.?

Habe neulich einen Jungen gesehen, der das gemacht hat. Sah nicht so aus, als wenn er das das erste Mal macht und das Fahrrad war offensichtlich noch in Ordnung.

...zur Frage

Kann man ein gutes Gleitgel in einen ehemaligen Duschgelbhälter umfüllen?

Also ich habe ein sehr gutes Gleitgel gekauft mit einem sehr niedrigen pH-Wert extra für die Scheide. Nun möchte ich es in einen Behälter füllen, in dem vorher Duschgel drin war. Kann ich das ohne bedenken machen oder sind da jetzt Rückstände drin, die dem Gleitgel nicht gut tun?

Klar hat das Duschgel mindestens einen pH-Wert von 7, aber muss ich das Ding deswegen jetzt chemisch genau reinigen oder reicht das bloße Ausspülen mit Wasser bis es für mich so aussieht, als wäre da jetzt kein Duschgel mehr drin?

Oder kann es sein, dass das Gleitgel zu trocknen beginnt oder gar schlecht wird, wenn es mit geringen Rückständen des Duschgels in Kontakt kommt?

Oder ist das alles Schwachsinn und ich kann das einfach umfüllen?

...zur Frage

Hartnäckige, Original-Aufkleber vom Fahrrad entfernen?

Hallo, ich möchte von einem Kinderfahrrad barbiemäßige Aufkleber (herstellerseits angebracht und wenig dekorativ) entfernen. Erfolglos war bisher:

  1. Heißluftpistole
  2. Graffiti-Entferner
  3. Etiketten-Entferner
  4. Sprühpistolen-Reiniger
  5. Fingernagel

Hat jemand noch ne Idee? Danke! :)

...zur Frage

Hose beim Fahrradfahren durch die Kette (Schwarze Schmiere) eingesaut - wie kriegt man das raus?

Hallo,

mir ists mit zwei Hosen passiert, das die mit der schwarzen Substanz die die Ketten schmiert in Kontakt kamen und nun ziemlich schmutzig in dem Bereich sind.

Weis jemand, wie man das wieder rausbekommt ohne es noch schlimmer zu machen?

...zur Frage

Q1 freiwillig wiederholen obwohl Noten in Ordnung (G8)

Hallo, ich befinde mich derzeit auf einem Gymnasium in Niedersachsen im zweiten Halbjahr der 11. Klasse. Im ersten Halbjahr hatte ich einen guten 2-er Schnitt und keinen Unterkurs. Mathe lief trotzdem nicht so gut, ich verstehe es jetzt zwar, aber die Note steht eben trotzdem da. Jetzt müssen wir eine Facharbeit schreiben, wir haben nur noch wenig Zeit, es gibt so gut wie keine Literatur zu meinem Thema und ich bin mir ziemlich sicher, dass das nichts Gutes werden wird. Ich weiß, dass ich das Ganze besser könnte, vieles liegt nur an meiner Faulheit, meinem Zeitmanagement und meiner fehlenden Motivation und zu wenig Ehrgeiz. Zum Beispiel bin ich im Unterricht zu faul, mich zu beteiligen. Ich weiß, dass das alles meine Schuld ist und dass ich mich nicht beschweren soll, weil ich es mir ja aber selbst eingebrockt habe, aber so langsam kapiere ich eben, wie ärgerlich alles ist und dass mich das in meiner Zukunft einschränken könnte. Man braucht eben in so ziemlich allen Berufen mathematisches Verständnis und es gibt schon bei so vielen Studiengängen einen Numerus Clausus. Ich würde eben am liebsten G9 haben, aber da kommt keine Schule in Frage, auf die ich wechseln könnte. Deshalb denke ich mir halt, warum mir das nicht selber rausnehmen, indem ich eine Ehrenrunde drehe. Ich würde dann die 11. Klasse wiederholen wollen, habe aber vor Folgendem Angst: -Kann ich dann überhaupt dieselben Fächer wählen, die ich dieses Jahr schon hatte? Und wird der jetzige 10. Jahrgang bei der Wahl bevorzugt, sodass meine Wünsche hintendran gestellt werden? -Kommt es besser bei Arbeitgebern an, ein extra Jahr gemacht zu haben und dafür ein gutes Abi zu haben oder mittelmäßiges Abi, dafür nach 12 Jahren? Und, wenn ich das wirklich durchziehen sollte, wie sorge ich dafür, dass es auch klappt? Welche Möglichkeit könnte klappen: -Einfach überall absacken und viel fehlen? -Jetzt in der Facharbeit 0 Punkte kassieren, wird man dann automatisch nicht zum Abi zugelassen in Niedersachsen? Ich weiß, mein Vorhaben hört sich ziemlich bescheuert an, aber falls ihr dennoch Erfahrungswerte oder Antworten aufbringen könnt, wäre ich euch sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?