Fahrrad Reinigung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Fahrrad misshandeln" geht schon mal gar nicht. Fahrrad reinigen mit "Haushaltsmitteln" geht schon. ;-)

Heißes Wasser mit Spüli ist schon mal ein guter Anfang. Damit das Rad dann erst einmal gründlich abwaschen (Hochdruckreiniger sind tabu!), schön auch mit dem Lappen in die Ecken und Winkel, Bremsbeläge und Gelenke wollen auch abgewaschen sein. Wir verwenden zur Reinigung ein ausgemustertes Schwammtuch.

Ist der grobe Dreck abgewaschen, geht es ans "Eingemachte". Bei unserem Fahrrad-Fachhändler haben wir "ATLANTIC Radglanz - reinigt und konserviert" gekauft und verwenden dies seit Jahren. Jeder Radhändler wird etwas Vergleichbares anbieten. Damit gehen auch fettige Verunreinigungen gut ab (ist allerdings sehr geruchsintensiv - daher bitte nur draußen verwenden!).

Zur Reinigung der Ritzel nehmen wir entweder diesen Radglanz oder eben Fahrradketten-Öl. Dies wird auf die (selbst geschnittenen) ca. 2 cm breiten Streifen eines Flies-Putztuches (wichtig, festeres Material, was nicht so nachgibt / ausleiert) oder direkt auf den Ritzelkranz gesprüht und dann mit diesen Streifen jeweils zwischen die Lücken gehen und "durchziehen" - so werden die Ritzel blitzeblank. Bei der Kettenreinigung bewährt sich eine alte Socke, ebenfalls etwas mit Öl oder Radglanz benetzt. Hand in Socke, Socke um Kette, Kette Stück für Stück kurbeln und feste mit der Socke abreiben.

Bei ganz hartnäckigen Schmutzstellen kommt vereinzelt etwas Scheuermilch zum Einsatz, ganz vorsichtig. Willst Du ein glänzendes Rad, kannst Du den Rahmen noch mit Autopolitur konservieren.

Gelenke und Kette ein wenig fetten und schon kann die Fahrt losgehen...

Du kannst natürlich für jeden "Mist" Geld ausgeben. Es gibt etliche Sachen z.B. ein Kettenreinigungsgerät oder Spezielle Bürsten und Reinigungsmittel fürs Fahrrad. Aber die meisten nicht nur Pure Abzocke. Erstmal würde ich dringend davon abraten mit dem Hochdruckreiniger ran zu gehen.

Was du brauchst:

  • Einen Eimer, ein Microfaser Tuch (kein so kleines Brillen Tuch) und Wasser (Warm)
  • Eine Zahnbürste (günstig bei Aldi 2 Stück 40 ct).
  • Ketten Öl (ich empfehle Sprüh Öl von Nigrin, auch für Bremsen usw. Gelenke. Auf keinen Fall auf Bremsscheibe Felge oder Bremsbeläge)
  • Schmierfett (für Gelänke und Gabel für alles was sich bewegt)

Wenn du noch Fragen hast nur Raus damit. :D

Lauf zum Fahrradhaendler,er hat die richtigen Produkte fuer den Esel das ist das beste. Kettenfett z. B. da ist er der richtige Ansprechpartner.

Also meine Family reinigt oihreFahrräder an der Tankstelle mit dem Druckluftreiniger, die werden da sehr sauber und für die Ketten klauen sie mir mein Cillytbäng, der Felllöser/Spray!

L.G.Elizza

Kaufe Nevr Dull . etwas besseres findest du nicht . man braucht superwenig von der wolle (ungefähr soviel als wenn man sich die nase zustopfen möchte ) und kann damit ein vollverchromtes fahrrad reinigen . kein scheiß :) habe gerne geholfen

benutzen acuh viele motoradfahrer für ihre öfen

0

Was möchtest Du wissen?