fahrrad reifen mit/ohne reflex

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Draht bedeutet, dass es sich um einen Drahtreifen handelt, kein Faltreifen, man sollte den Reifen also nicht knicken.

Reflex bedeutet, dass der Reifen einen reflektierenden seitlichen Streifen hat. Dieser soll dafür sorgen, dass man bei Dunkelheit besser von Autos gesehen wird. Achtung: Dieser Streifen ersetzt keine Katzenaugen!

Okay , Danke dir

0

In der Praxis ersetzt er die Reflektoren nicht, da er schnell verdreckt, aber rechtlich? Bist du dir sicher? Ich dachte, er ist als Ersatz zugelassen.

Draht ist zudem schwerer als Falt aber leicht aufzuziehen.

0

Achtung: Dieser Streifen ersetzt keine Katzenaugen!

Aber natürlich darf der Reflexstreifen die Reflektoren ersetzen. § 67 Abs. 77 der StVZO:

(7) Die Längsseiten müssen nach jeder Seite mit

  1. mindestens zwei um 180 Grad versetzt angebrachten, nach der Seite wirkenden gelben Speichenrückstrahlern an den Speichen des Vorderrades und des Hinterrades oder

  2. ringförmig zusammenhängenden retroreflektierenden weißen Streifen an den Reifen oder in den Speichen des Vorderrades und des Hinterrades

kenntlich gemacht sein. Zusätzlich zu der Mindestausrüstung mit einer der Absicherungsarten dürfen Sicherungsmittel aus der anderen Absicherungsart angebracht sein. Werden mehr als zwei Speichenrückstrahler an einem Rad angebracht, so sind sie am Radumfang gleichmäßig zu verteilen.

1
@user353737

nee, ich meinte das praxisbezogen, nicht nach dem Gesetz. Eventuell ungünstig formuliert ^^

0

Was möchtest Du wissen?