Fahrrad oder Motorroller kaufen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Je nachdem welche Strecke du fahren musst, ist es eher eben, würde ich zum Fahrrad tendieren, ist es bergig - vielleicht doch lieber einen Roller? Oder Kompromiss: Ein günstiges gebrauchtes Fahrrad UND einen günstigen gebrauchten Roller?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxEich
17.03.2016, 08:10

das wäre gut. fahrrad ist nur für die freizeit gedacht, auto habe ich ja

0

Fahrrad und Laptop ist etwas schwierig,in ein Rollercase gehts immer rein.Wenn Du es etwas weiter hast,denke ich Du kaufst eine alte aber gepflegte Vespa,Piaggio TPH ,etc.20 Jahre alt,10-20 TKM sind kein Problem.Mach Dich dran,solange es noch so kalt ist.Zum Mai hin steigen die Preise gigantisch.Für 300-500 kannst was finden.Ne gerissene Sitzbank,einen Riß in der Verkleidung kannste akzeptieren,wenn Du billig was haben willst,aber zuverlässig fahren willst.Ein Fahhrad kannst Du auf dem Flohmarkt für 30-50 Tacken sicherlich auch bald noch bekommen.Viel Erfolg.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxEich
17.03.2016, 08:13

ich habe ne TPH von einer alten frau gefunden für 700 Euro, nur 10.000 km gelaufen und neuwertiger zustand. allerdings schon alt und hat ne 50er zulassung.

1

Oh, das habe ich jetzt erst gelesen.

15 km ist mit dem Fahrrad grundsätzlich kein Problem, aber wenn das Wetter nicht so schön ist oder es kalt ist, dann macht das auch keinen Spaß.

In dem Fall würde ich wahrscheinlich dann doch eher den Motorroller nehmen.

Als Alternative fiele mir noch Car-Sharing ein, falls es das bei dir in der Nähe gibt?!

Und wie ist die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hatte vor paar jahren ähnliche entscheidung zu fällen. allerdings wars für mich für den arbeitsweg und des auch nicht befristet (quasi alternative zum auto, da auf arbeit immer parkplatzprobleme).

hab mich dann für den roller entschieden. grund: ich hatte kein bock um 5 oder 6 uhr früh mit dem rad in die arbeit zu fahren, dort verschwitzt anzukommen und mich nichtmal ordentlich duschen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Roller!

Sinn macht ein Fahrrad nur wenn die Strecke in 15-30 Minuten zu fahren ist. Dafür braucht man aber kein 600€ Fahrrad, wird eh nur geklaut.

Gegenfrage:

Wenn Du beides hast, würdest du täglich mit dem Fahrrad fahren und den Roller stehen lassen? Oder würdest Du den Roller nehmen und das Fahrrad verstauben lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxEich
17.03.2016, 08:18

eher fahrrad stehen lassen, ist nur für die freizeit das rad. mit dem komm ich sowieso nicht zur schule da 15 km entfernt und ich nicht mit dem fahrrad so weit fahren werde

1

Warum Roller wenn du schon ein Auto hast? Für Kurzstrecken oder schnell in der Stadt voran kommen tut es auch ein Fahrrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das Fahrrad nehmen. Ein Motorroller um 700 € hat nicht die Qualität und wird ggf. Oft kaputt werden. Wir hatten das Problem mit einem moped von Spar :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und da soll noch einer sagen, dass Geld Probleme LÖST...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxEich
17.03.2016, 08:14

eben nicht der fall, geld löst nix.

0

Was möchtest Du wissen?