Fahrrad (MTB Empfehlung)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du wirst kein (richtiges) MTB mit Dynamo finden. Den könntest du höchstens nachrüsten.

Für 500€ neu wirst du nichts gutes finden, denn ein brauchbares MTB kostet mindestens 650€.

Gebraucht sieht die Sache schon anders aus.

Dein Link führt zu einem sehr schlechten Fahrrad. Suntour Federgabeln sind nicht gut (siffen schnell) und diese hat gerade mal 80 mm Federweg.

Die Shimano Altus Reihe ist auch nicht besonders gut und das ,,MTB'' ist mit 14,4 kg abnormal schwer.

Außerdem handelt es sich um mechanische Scheibenbremsen, nicht um hydraulische. Bei diesen drückt nur von einer Seite ein Bremsbelag auf die Scheibe (bei der hydraulischen von beiden Seiten). Also haben sie nicht so eine hohe Bremskraft.

Ein gutes MTB hat eine Federgabel von Rock Shox, Manitou oder Fox und Schaltung und Bremsen Shimano SLX, Deore oder XT.

Um zur Schule zu fahren brauchst du kein MTB, denn die breiten Reifen mit grobem Profil haben einen hohen Rollwiderstand und die Federgabel schluckt auch noch Energie.

Wenn es dir nur um die Optik geht und dir die Langlebigkeit der Komponenten egal ist, schau einfach mal diese Links an:

http://www.radon-bikes.de/bikes-2016/mountainbike/hardtail/zr-team-275/zr-team-275-50/

https://shop.zweirad-stadler.de/Fahrrad-Shop/MTB/Hardtail/Dynamics-Gravity-27-5-41-cm.html?force_sid=64152a6ca5f6cad8bcf8d61919614f0c

https://shop.zweirad-stadler.de/Fahrrad-Shop/MTB/Hardtail/BULLS-Sharptail-1-Disc-27-5-41cm.html?force_sid=64152a6ca5f6cad8bcf8d61919614f0c

https://shop.zweirad-stadler.de/Fahrrad-Shop/MTB/Hardtail/Cannondale-Trail-6-MTB-Hardtail.html

https://shop.zweirad-stadler.de/Fahrrad-Shop/MTB/Hardtail/BULLS-Sharptail-2-Disc-27-5-41-cm-Anthrazit-Gruen.html

Wenn du mehr investieren willst oder auch ein gebrauchtes für dich in Frage kommen sollte, kann ich da auch noch was raussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CodeS
15.04.2016, 14:11

Hey erstmal danke für die ausführliche Antwort und ich denke für hydraulische Scheibenbremsen und Nabendynamo würde ich das hier als neues in Betracht ziehen:

http://www.haibike.de/produkte_detail_de,72195,23981,detail.html

es kostet 650 hat aber alles drin oder was hälst du davon? Das Licht ist mir unheimlich wichtig und  ein Fachmann hat mir strengstens von einer Nachrüstung von einem Nabendynamo abgeraten. Für ein Gebrauchtes würde ich nicht so viel investieren und Haibike gehört doch eigentlich auch zu einer namenhaften Firma für MTBs oder?

0

Wenn du ein gutes MTB willst, musst du auf jeden Fall mehr Geld ausgeben. 800-1000 Euro sollten es schon sein. Die haben dann aber auch kein eingebautes Licht oder Ähnliches. Dafür ist Bremse, Schaltung und das Gewicht alles sehr gut. Von Cube gibt es z.B. viele Gute MTBs.

Wenn du auf gar keinen Fall mehr Geld ausgeben willst, dann kannst du das ja schon mal im Hinterkopf behalten für eine mögliche zukünftige Investition. Lohnt sich.

Es gibt zudem von Cube auch günstigere Räder, sogar in deiner Preisklasse, wie ich gerade sehe. Da würde ich dir eher zu so einem raten. Ist wenigstens ein namhafter Hersteller.

http://www.cube.eu/produkte/hardtail/aim/cube-aim-pro-blackngreen-2016/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei diesem Anforderungsprofil würde ich zu einem Trekkingrad raten. Gerade wenn Du täglich - und bei jedem Wetter - unterwegs bist, sind neben einer ordentlichen Beleuchtung auch richtige Schutzbleche Gold wert. Steckschutzbleche sind nur ein dürftiger Ersatz.

Also würde ich mindestens sowas nehmen: http://www.bike-discount.de/de/kaufen/cube-touring-pro-black-grey-blue-473024/wg_id-24

Bei diesem Budget muss man natürlich Abstriche machen bei der Qualität der verbauten Komponenten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gutes MTB und in die Schule fahren und dort abstellen widerspricht sich.

Schulfahrradstellplätze sind DIE Einladung für Fahrraddiebe, exakt festgelegte Ruhezeiten von 45min Länge, da lässt sich einiges einstecken. Außerdem gibt es an Schulen fast immer irgendwelche Idioten, die Räder kaputt machen. Warum auch immer... Für 10km (eine Strecke?) würde ich mir ein preiswertes unauffällliges gebrauchtes Trekkingrad mit möglichst dünnen Reifen aber Schutzblech, für 200-250€ kaufen. Das ist dann zwar auch schon wieder leicht diebstahlgefährdet, aber für den Preis verschmerzt man das eher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CodeS
16.04.2016, 18:47

Mehr als die Hälfte der Fahrräder dort sind MTB und es gibt ja auch einige Motorräder und Mopeds.
Mit Schulweg und Wochenendtrip usw. fahre ich wahrscheinlich ca. 300km im Monat. Mein Real-Bike ist an einer Herzattacke gestorben und daher benutze ich derzeit das Trekking-Rad meines Vaters mit mech.Scheibenbremsen und ich merke das etwas fehlt. Es gibt ja auch ähnliche MTB-Artige Räder wie Crossbikes. 
Durch die Recherchen von elenano bin ich jetzt auf der Suche nach einem Bike mit einer Rock Shox Gabel, Deore Komponenten und mit Hydraulikbremse und hoffe einfach, eines im preislichen Rahmen zu finden.

0

Was möchtest Du wissen?