Fahrrad mit Motor nur mit den Pedalen bewegen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kannst du machen. Aber wenn das ein Gerät ist, für das man einen Führerschein braucht, darfst du das ohne nicht fahren, auch wenn der Motor ausgeschaltet ist. Du könntest ihn ja heimlich jederzeit einschalten.

Natürlich darf man ein solches Gefährt auch ohne Unterstützung durch den Motor mit reiner Muskelkraft bewwgen. Ist zwar anstrengend, aber es geht.

Aber (uns ich denke, das ist deine eigentliche Frage) der Verzicht auf den Motor entbindet NICHT von den Vorschriften über die notwendige Lenkberechtigung (Mofaprüfbescheinigung bzw. Führerschein)!

Da musst du unterscheiden zwischen einem Hilfsmotor ( du musst selbst noch Eigenleistung beitragen) und einem normalen Motor ( du musst keine Eigenleistung beitragen). Normale Motoren brauchen ab 6 km/h eine Zulassung (Versicherungskennzeichen) also darfst du dein Fahrrad auch nicht bewegen. Sonnst machst du dich strafbar wegen Fahren ohne Pflichtversicherungsschutz u.a. 

Meinst du jetzt ein Pedelec, also Elektrofahrrad oder eines wie diese Motobecane mit (Benzin-)Hilfsmotor oder gar ein Mofa? Beiletzterem wird es wohl mehr als anstrengend.

Was für eone frage...echt jetzt?

Natürlich kannst du das es auch NUR mit den Pedalen Bewegen. Ohne geht ja schlecht.

Was möchtest Du wissen?