Fahrrad mit Benzinhilfsmotor

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

sag bloß, Du meinst sowas hier :

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dkilli
27.06.2011, 02:44

Lach bestimmt nicht.

0

Natürlich gibt es die noch. Aber anstatt einem riesigen Benzinmotor wird da entweder ein sehr, sehr kleiner verwendet oder lieber gleich Elektro. Elektro hat den Vorteil dass sich das Gewicht des Fahrrades nicht wesentlich erhöht, der Motor Wartungsfrei ist und die gleiche Leistung bringt. Der einzige Nachteil bei Elektro ist dass man nicht "an jeder Ecke" in wenigen minuten nachtanken kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir kann geholfen werden. Das Ding mit dem Motor auf dem Vorderrad kam aus Frankreich und hieß Vélosolex.

Es wird heute in Lizenz in Österreich weiter hegestellt. Jetzt aktualisiert mit Katalysator etc. ich glaube der Preis liegt so bei etwa 1200€.

Die Adresse:

Fa. MOPEX AUSTRIA Vertrieb, Ersatzteile, Service, Reparatur Wien 22, Bellegardegasse 15, Tel: 0043 (0) 680 128 75 69, mopex (et) aon.at www.mopex.at/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimmt. Saxonette. Die seh' ich öfter. Eine steht bei mir herum. Sie säuft immer ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

doch nicht so einen Stinker ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dkilli
27.06.2011, 03:17

Dann doch lieber Atomstrom. Kostet nichts und fliegen bis jetzt nur alle 16 jahre in die Luft. Abfälle halten auch länger als die Menscheit existieren wird.

Three Mile Island Am 28. März 1979 Tschernobyl 26. April 1986 Fukushima-Daiichi 11. März 2011

0

mal gedangen um e-bikes gemacht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dkilli
27.06.2011, 02:52

Hab eins. Jetzt ist der Akku defekt. Ist ein Flyer. Nur Benzin bekomm ich überall aber kein Strom. Fahrzeuge mit E-Motor ist der größte Quatsch solange es keine anständige Akkus gibt. Lithium-Ionen-Akkus sind zwar nicht schlecht aber Lithium zu fördern ist extrem Umweltschädlich und wird vorwiegend in China gefördert. Die wollen es aber behalten. Gab schon Ärger deswegen.

0

Hab eine die heisst saxonette

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?