[Fahrrad] Lenkerkorb für Hund?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde Dir sehr davon abraten einen so "schweren" Hund vorne am Lenker zu transportieren.

Grund: Durch das Gewicht verändert sich das Lenkverhalten Deines Fahrrades sehr. Das Lenken ist dann wesentlich schwerfälliger und vor allem langsamer.

Für größere Hunde gibt es prima Fahrradkörbe für den Gepäckträger (z.B. hier: http://www.hunde-fahrradkorb.de/?Hunde_Fahrradkorb)

Die sind dann z.B. bis 20 kg geeignet und haben ein Gitter über den Korb. Somit ist Dein Hund vor dem Rausspringen geschützt und Du kannst in Rube Fahrrad fahren, da Dein Lenker frei ist.

Für die Größe von Hund gibt es keine Körbe für den Lenker und zwar ganz einfach aus Sicherheitsgründen aber es gibt Fahradanhänger speziell für Hunde schau doch einfach mal bei der Firma Schecker im Internet vorbei dort kaufe ich auch immer alles für meine Hunde. Und las deinen Hund am Tag nicht so weit laufen das ist nicht gut.

Schade, hätte ihn zu gerne vorne am Lenker gehabt :( So viel würde ich ihn auch nie laufen lassen, deswegen schau ich ja auch jetzt schon nach einem geeigneten Hundekorb :) Wenn er keine Lust mehr hat, kann er in den Korb und den Fahrtwind genießen :D

Danke für die Seite :)

1

10 kg am Lenker sind schon zu viel. Besser ist es, den Korb auf dem Gepäckträger zu fixieren oder aber, andere haben es schon geschrieben, einen Hänger zu nehmen. Der hat den Vorteil, auch einen besseren Regen- und Sonnenschutz zu bieten.

Ich sehe des öfteren einen Kinderanhänger für Fahrräder, die von Hunden besetzt werden ;-D), die etwas größer sind.

Vielleicht ist das die Lösung, aber auch die sind dann angeschnallt.

Weitere Tipps zum Thema Hund findest du in meinem Profil, wenn du auf meinen User-Namen klicktst und bei meinen Tipps "rumschnüffelst".

Was möchtest Du wissen?