fahrrad lackieren aber welcher lack

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir die Dosen von Spraymax empfehlen, die werden auch von Lackierereien zur Spotlackierung benutzt. Eine Dose Basislack und eine Dose 2k Lack im Set kostet etwa 25 euro und ist bei ebay etc. in allen Farbkombinationen erhältlich. Vorteil des 2k Klarlackes ist, das dieser wesentlich härter und wiederstandsfähiger ist wie normaler 1k Unilack. Ausserdem ist die Oberfläche glänzender. Kommt auch drauf an, wieviel Arbeit du dir machen willst, aber ein zweiter Lackierschritt mit Klarlack ist nicht viel aufwendiger und hat ein wesentlich besseres Ergebniss.

Nur mal als Bsp. die Spraymaxdosen bei Amazon:

PREMIUM Sprayset für VW Mercatoblau Farbcode LA5M oder 6J oder 6J6J oder 9990 Bj. 1998 - 2006 Metallic Lack * 2 Spraydosen Lack Spray im Set - Eine Spraydose Basislack 400 ml und eine Dose 2K Klarlack hochglänzend 400ml. http://amazon.de/dp/B00DOWIPDK

würde denn eine dose farblack für ein fahrradrahmen reichen ?

0
@outfitter

Ich würde sagen, ja. Basislack wird in 2-3 Schichten aufgetragen, der Klarlack in 2 Schichten.

1

Also ich sag mal ganz ehrlich: Der Autolack aus dem Baumarkt hat noch immer gefunzt, ich nehme am liebsten Nigrin, weil es sehr anwenderfreundlich ist. Nigrin ist alles andere als Billigschrott (wenns auch günstig ist), aber auch mit anderen Marken habe ich gute Erfahrungen gemacht.

Wichtig ist: Vorab alle Parts vom Rahmen abmontieren: Gabel, Vorbau, Tretlager, Laufräder, Gepäckträger, Sattelstütze, Bremsen, Schaltung, Schaltauge, Lenkkopflagerschalen. Denn Abkleben wäre hier ungünstig, da du beim Lackieren möglichst viel Freiraum haben solltest (Gut, das Lenkkopflager kann man auch mit Kreppband abkleben, denn das Ausschlagen ist eine bescheidene Arbeit ^^).

Dann wird der alte Lack abgeschliffen. Falls die Grundierung (also die weiße Schicht unter dem Farblack) noch unbeschädigt ist, solltest du versuchen, sie dranzulassen, dass erspart dir ein paar Lackierungen... Roststellen sollten gründlich abgeschliffen werden, sodass kein Rost mehr am Rahmen ist. Die Kurbeltrommel sollte mit zeitungspapier verstopft weren, Lenklagerschalen von außen und inne abgeklebt werden.

Nun wird lackiert. Man kann den Rahmen zwar auf die Seite legen und von jeder Seite einzeln lackieren, besser und vor allem gleichmäßiger wird der Lack aber, wenn man ihn in einem Schritt lackiert, dafür muss man ihn aber aufhängen, z.B. an einer Wäscheleine, am Besten mit der Befestigung in Gabelrohr und Sattelrohr (ich arbeite dort gerne mit einer Lenkerkappe für die Abdeckung der offenen Lenkerenden am Gabelrohr und die zweite Schnur führe ich durch das Sattelrohr bis unten zur Kurbeltrommel, dort ist meist ein Rohr oben, durch dass man die Schnur führen muss (arge Fummelei ^^) und dann mit einer Unterlegscheibe oder ähnlichem verknotet werden. Viel Aufwand, lohnt sich aber am Ende.

beim Lackieren fängt man vor dem zu lackierenden Objekt an zu sprühen, geht schnell über das Objekt und hört erst dahinter auf, für eine gleichmäßige Verteilung. Lackiert wird in dünnen Schichten, das heißt, du gehst einmal über den Rahmen im Abstand von 20-30cm, und machst dann Pause. Nach 10-20min. ist der Lack normal staubtrocken, und man kann weiterlackieren (bei dünnen Schichten, die auch nicht deckend sein müssen, die Deckkraft kommt durch die Addition der Schichten) Wenn du die Grundierung draufgelassen hast, solltest du nur eine Schicht Grundierung nochmal auftragen, ansonsten 2-3 Schichten. Vom Farblack sind 4-5 Schichten zu empfehlen, danach noch Klarlack in 2 Schichten.

Aufgrund der nicht ganz harmlosen Dämpfe solltest du das eher draußen machen. Plane aber vorher eine Abdeckung ein, als Staubschutz (oder Blätter etc.), die den Rahmen aber nicht berührt (wichtig!), also am Besten mit einem kleinen Gestell um den Rahmen drumherum (Bambusrohre für den Gartenbedarf und große Mülltüten eignen sich gut, aber auch anderes), lege den Boden am Besten mit Zeitungen aus, um hier nicht den Garten mitzulackieren. Alte Kleidung ist ratsam, es kann immer was daneben gehen. Außerdem sollte es nicht windig sein, so eine Windböe kann den Farbstrahl gerne ins eigene Gesicht lenken, braucht man nicht.

Natürlich kannst du auch mit mehreren Farben, Schriftzügen, etc. arbeiten, falls du derartiges vorhast, sag Bescheid, ich will meinen Roman nicht allzu lange machen ^^

super anleitung danke. naja schriftzüge nicht so ein profi bin ichnicht aber hab vor alles in weiss oder schwarz matt und dann ein paar ringe in einer anderen farbe mehr auch nicht

0
@outfitter

Ringe sind nicht gerade einfach... Dafür brauchst du, ebenso wie für einen Schriftzug, ein Stück Pappe, aus dem du den Ring ausschneidest. Probleme sehe ich vor allem in dem Mittelstück für die Hohlstelle, da müsstest du mehrerer Kreppbandstreifen nebeneinanderkleben und die Fläche ausschneiden, anders kriegt man das nicht wirklich auf den Rahmen. Die Pappe bzw. die Abdeckung muss ja sehr dicht am Rahmen sein, damit eine klare Grenze entsteht. Oder du versuchst es überhaupt mit Kreppband abzukleben, wenn es aber rund werden soll und kein Vieleck werden dazu einige Versuche nötig sein.

1
@downhillmaster

die ringe sollen um den runden rahmen wie der ring am finger. links und rechts krepband und die mitte sprayen. ich hoffe mal du verstehst wie ich das meine

0
@outfitter

Ach so, gut das geht leicht, du solltest aber drumherum auch mit Zeitungen abdecken, denn auch hier sollte man aus oben beschriebener Distanz sprayen.

0

Hi, auch wenn du ein hochwertiges Spray oder einen Lack suchst, kannst du ja mal im nächsten Baumarkt in deiner Nähe nachfragen. Dort kennen sie sich gut aus und können dir und deinem Fahrrad weiterhelfen. :D Viel Glück ;)

naja wollt sie eigentlich online kaufen :D

0
@PinkBumblebee

deine antwort beantwortet nicht meine frage. ich wollte tipps zu sprays nicht ob ich zum baumarkt gehen soll oder googlen soll !

0
@outfitter

.... ich wollte dir nur helfen. Anscheinend hat dir das nicht geholfen aber ich habe es wenigstens versucht ;)

0

Was möchtest Du wissen?