Fahrrad kaufen aber welches Mountainbike/Trekkingrad?

2 Antworten

Da erscheint das Trekkingrad sinnvoller.

Beim MTB hättest du eine Federgabel mit mehr Federweg, durch die du Energie verlieren würdest, und breitere Reifen mit grobem Profil, was einen hohen Rollwiderstand erzeugt.

Auf der Straße absolut ineffizient und für Touren wie du sie vorhast nicht nötig. Da bist du mit dem Trekkingrad flotter. Wenn du keinen Gepäckträger und STVO_Ausstattung brauchst (ist dann deutlich leichter) wäre ein Crossrad eine Option.

trekking

du kannst mal kurz sagen, dass mindestens 90% der menschen, die ein mtb fahren, gar keins brauchen und mit einem trekking besser dran wären

wenn du mal durch den wald fährst, brauchst du kein mtb

mtbs sind dafür, wenn du richtiges gelände fährst

das fährt niemand, der es nicht als sport betreibt

es crosser wäre noch eine möglichkeit

das ist ein trekking, wo licht, bleche und gepäckträger runter kommen, bessere federgabel, geländereifen

das ist eigentlich das optimal rad für leichtes gelände

du hast die trekkingeometrie, die ist besser zum langstrecke fahren

und du hast schmale reifen mit weniger rollwiderstand, die aber für leichtes gelände locker ausreichen und die bessere gabel fürs gelände

und du hast keine schutzbleche und so für die optik^^

cross-bike heißen die

wird als mischung mtb+trekking angepriesen, ist aber eigentlich einfach ein trekkingrad, ohne licht und co

Welches Fahrrad (Trekking) bis 600 € würdet Ihr mir empfehlen?

Hallo zusammen,

würde mir gerne ein Fahrrad kaufen. Es soll ein Trekkingrad sein, da ich damit nur auf der Straße / Feldweg fahren werde und Ausflüge mit der Familie machen will. Gepäckträger muss auch sein da meine Tochter mitfahren soll.

Habe mir die 4 Räder angeschaut, kann mich aber nicht entscheiden da ich leider gar keine Ahnung von den verschiedenen Ausstattungen habe? Kann mir da jemand was empfehlen?

Ihr müsst noch das www davor setzen bei Bikes 2-4.

  1. Bike www.radon-bikes.de/bikes/urban/trekking/trekking-comfort-series/tcs-50/

Allerdings steht hier beim Test, dass das Vorderrad unter Last auf dem Gepäckträger anfängt unruhig zu werden.

2.Bike radon-bikes.de/bikes/urban/trekking/trekking-comfort-series/tcs-60/

konnte als Unterschied hier mehr Gänge ausmachen und Scheibenbremsen.

3.Bike gudereit.de/kollektion/trekkingline/produktdetailseite/product/product/show/lc-30-edition.html

wurde mir in einem Radshop um die ecke empfohlen. Lies sich gut fahren allerdings noch nie was gehört von der Marke.

4.Bike fahrrad.de/cube-touring-pro-metallic-red-black-flashred-383156.html Fahhrad Freak hat gemeint Cube wären die besten von Preis/Leistung.

Ihr seht, ich bin selbst überfordert mit der Auswahl. Da ich damit aber keinen Hochleistungssport machen will, müsste in dieser Auswahl doch etwas brauchbares dabei sein oder?

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?