Fahrrad Kaufempfehlung Online?

4 Antworten

Gebraucht-Preise sind stark Regions-Abhängig.
Falls du in einer Fahrrad-Hauptstadt wohnst, ggf im Umland gucken.
Auf jeden Fall sollte man für ein Internet-Fahrrad selber Ahnung haben. Das Fahrrad kommt nicht fahrbereit aufgebaut. Man muss mindestens den Lenker ausreichten, meistens auch Bremse und Schaltung optimal einstellen.
Und Reparaturen, sollte man auch selber hinbekommen. Viele Fahrradläden sind mit Ihren Kunden voll ausgelastet und nehmen keine Fremdräder. Billig-Räder eh nicht, da man hier bei Reparatur für unberechenbare 'Qualität' Haftung übernehmen muss.

Falls es das in der Stadt gibt: Mietrad von Swapfiets. Da hat man fixe Kosten (ca 20 Euro/Monat). Bei Defekt wird das Rad in 24 Stunden repariert oder getauscht.

Aktuell sind Fahrräder sehr stark nachgefragt, es gibt Teils lange Lieferzeiten.

Für den Preis bekommst du noch nicht einmal ein Discounterrad. Selbst ein gepflegtes gebrauchtes Rad aus den üblichen Kleinanzeigenportalen kostet mehr.

Eventuell wirst du in einem Sozialkaufhaus fündig.

Mit einem neuen Fahrrad für 200-300 Euro wirst du nicht viel Spaß haben. Kauf dir lieber für das Geld ein etwas besseres Gebrauchtes.

Es gibt neue Fahrräder für diesen Preis.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrung mit Fahrrädern.

Was möchtest Du wissen?