Fahrrad Hundeanhaenger -wer hat Erfahrung? Habe Fragen.

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.amazon.de/Vollgefederter-Fahrradanhänger-Kinderanhänger-Kinderfahrradanhänger-Exclusiv/dp/B0075UVXKO/ref=sr_1_14?ie=UTF8&qid=1341157427&sr=8-14

Diesen Fahrradanhänger finde ich OK, du willst ja keinen Kasten Bier sondern ein Lebewesen darin transportieren.

Nimmst Du den für einen Hund oder für Dein Kind?

Ich frage so blöd, weil ich einfach denke, dass jemand der ein Kind damit transportiert vielleicht auf andere Dinge achtet.

Es sind Gurte für Kinder drin - kann man die weg machen? Mein Hund braucht die ja nicht - oder stören die gar nicht?

Leider ist nirgendwo angegeben was der Anhänger ohne Verpackung wiegt und wie viel Gesamtgewicht zugelassen ist. Weißt Du das zufällig?

0
@shark1940

Nein, ich habe keine persönlichen Erfahrungen damit.

Ich habe mal gesehen, wie zwei Kinder, also zusammen wohl so 40-50kg transportiert wurden. Die fuhren recht locker vor mir her.

0

Inzwischen gibt es ja so eine große Auswahl an Hundeanhängern, dass einem fast schwindlig wird. Ich habe mich jetzt für ein Modell entschieden, was wie ein Beiwagen angebracht wird. War mir einfach lieber, da ich dann meinen Hund einfach besser im Auge habe während der Fahrt. Und man kann damit herrlich stabil und ohne Probleme fahren.

Schaue doch einfach mal hier, was es da für verschiedene Modelle gibt! Da wirst sicher auch Du einen geeigneten finden. 

Und klar sollte man erstmal zur Einübung für beide Seiten kürzere Touren zur Probe machen.

Für einen älteren Hund ist ein Hundeanhanger schon eine gute Sache , Ich habe auch Einen. Mein Hund ist 40 Kg schwer Natürlich merkst du was du da hinter dir herziehs Ich bin 68 Jahre alt und schaffe das ,.da wirst du wohl das auch hinbekommen Achte beim Anhänger auf vernünftige Qualität dann klappt es auch

Was möchtest Du wissen?